MusikTIPPVolksmusik Musik

ZPUR: Ein Souvenir aus dem Tirolerland!

Von typischen Zillertaler Polkas über schneidige Boarische bis hin zum „Musikanten Marsch“ und modernen Titeln!

Ein Souvenir aus dem Tirolerland: Mit diesem so benannten ersten Album begeben sich die vier Vollblutmusiker Andi, Markus Alex und Martin auf ein neues Abenteuer. Mit ihrem Projekt ZPUR – Die Zillertaler Musikanten ziehen die vier seit Anfang 2019 durch die Lande und begeistern ihr Publikum aus Nah und Fern!

Ihr Repertoire auf dieser vielfältigen und abwechslungsreichen Produktion reicht von typischen Zillertaler Polkas wie der Titelmelodie „Ein Souvenir aus dem Tirolerland“ über schneidige Boarische wie „Musik die in die Beine geht“ bis hin zum „Musikanten Marsch“ und modernen Titeln wie „Schau in deinen Träumen“. Einlagen auf dem Bariton sowie urige Jodler runden dieses gelungene Album von ZPUR ab und lassen keine Wünsche offen. Am Besten kann sie ein Jeder aber bei einem ihrer Live-Auftritte vom musikalischen Können der vier Musikanten überzeugen.

ZPUR – Die Zillertaler Musikanten bedanken sich ganz herzlich bei ihrer Plattenfirma Tyrolis Music, bei Stefan Erler für diese gelungene Produktion, bei ihrem Harmonika Exclusivausstatter Kärntnerland Harmonikas sowie bei allen, die an diesem Album mitgewirkt haben. Das größte Dankeschön gilt aber natürlich all ihren Fans und Freunden.

Musikalischer Werdegang:

Im Jahre 2009 gründeten Andreas Kupfner, Markus Obersteiner und Michael Geisler die Gruppe Zillertal Pur, mit der sie sich in der Folgezeit sehr erfolgreich durch die Lande spielten. Kurz vor ihrem zehnjährigen Jubiläum zog sich Michael Geisler Ende 2018 aus beruflichen Gründen aus der Band zurück. So mußte ein würdiger Nachfolger für ihn an der Gitarre gefunden werden.

Mit Alex Reichinger dem aktuellen Sommerhitkönig aus der beliebten ARD – Sendung „Immer wieder sonntags“, fand man diesen auch. Da auch Andreas älterer Bruder Martin als vierter Mann mit in die Gruppe einstieg, kam man auf die Idee den Bandnamen ein wenig zu modernisieren und entschied sich unter dem Namen ZPUR – Die Zillertaler Musikanten weiterzumachen. Dieser Name, eine Fusion aus Zillertal Pur und ZiM – Die Zillertaler Musikanten, der damaligen Erfolgs-Band, mit denen Martin von 2001 bis 2008 quer durch Europa tourte, soll die bodenständige aber auch die moderne Schiene der vier Jungs widerspiegeln. Somit konnte man passend zum 10-jährigen Bestehen der Band, sehr erfolgreich und mit neuem Elan neu durchstarten!! Mit Sicherheit wird es von diesen Jungs in Zukunft noch viel zu sehen und hören geben…

Besetzung:

ALEX REICHINGER
Der „Sommerhitkönig 2018“ der ARD Sendung „Immer wieder sonntags“ ist Sänger und Gitarrist der Gruppe ZPUR und bereichert dieses Album mit seiner markanten Stimme wie z. B. bei den Titeln „Unser kleines Lied“ oder „Schau in deinen Träumen“, damit auch Freunde des deutschen Schlagers auf ihre Kosten kommen.

MARKUS OBERSTEINER
Volkstümlich spielt er „schmissig“ die steirische Harmonika. Bei den modernen Titeln greift er zur Gitarre und durch seine kräftige Stimme prägt er ebenfalls den einzigartigen Sound von ZPUR wie z. B. bei dem modern angehauchten Song „Männer aus dem Zillertal“ oder der Bariton Nummer „I schau di an“.

ANDREAS UND MARTIN KUPFNER
Sie sind beide begnadete „Ziacha“ Spieler, wechseln sich aber mit der Steirischen Harmonika ab, da Andi noch den E-Bass und Martin das Bariton spielt. Der unverwechselbare Gesang und die Jodeleinlagen der beiden Brüder sind mitverantwortlich für den typischen Zillertaler Sound auf der Bühne und natürlich auch auf diesem neuen und zugleich ersten Album von ZPUR – Die Zillertaler Musikanten.

Schlagworte
Mehr zeigen
Back to top button
Close