Schlager MUSIK

Wieviel Rock ’n Roll steckt im deutschsprachigen Schlager und in der Volksmusik?

Der deutsche Schlager erfreut sich seit seiner Geburtsstunde um 1870 ungebrochener Beliebtheit. Allerdings hat die deutschsprachige Populärmusik seither so manchen Imagewandel hinter sich gebracht. Waren Schlager und Rock’n’Roll in den 50ern und 60er eher Konkurrenten, hat die Übernahme rockiger Elemente den deutschen Schlager heute wieder modern und auch für ein jüngeres Publikum interessant gemacht. Auch die Volksmusik wird dank Musiker wie Andreas Gabalier rockiger. Wieviel Rock’n’Roll steckt denn nun wirklich im deutschen Schlager und in der Volksmusik?

Der Rock’n’Roll bleibt ewig jung. Immerhin steht diese Musik für eine ganze Ära voller Lebensfreude und Tanzbegeisterung. Was Bill Haley 1954 mit seinem Hit „Rock around the clock“ begann, gilt bis heute als ein Stück Musikgeschichte, das wohl nie ganz abgeschlossen sein wird. Gleiches gilt wohl auch für den deutschsprachigen Schlager, der seine Wurzeln noch deutlich weiter zurückdatieren kann. Bereits um 1870 aus dem von den Operetten geprägten Wien geboren, hat der deutschsprachige Schlager viele Höhen und Tiefen hinter sich und vor allem viele Wandlungen vollzogen. Damit war der deutschsprachige Schlager sogar noch vor der deutschsprachigen Pop-Musik etabliert.

Mit dem Rock’n’Roll hatte er zunächst einmal überhaupt nichts gemeinsam. Seit den 1920er Jahren flossen beide Musikströmungen eher nebeneinander her. In den 50ern und 60er, in der Blütezeit des Rock’n’Roll, wurde dieser sogar eher zur Konkurrenz für Schlagermusik mit deutschen Texten. Schließlich sollten beide Musikrichtungen allerdings zueinander finden und sich damit für ein junges Publikum in einer zeitlosen Variante neu erfinden.

Die österreichische Rock-Ikone Peter Kraus bringt selbst im Alter von 80 Jahren noch die Konzertsäle zum Kochen und vor allem zum Tanzen. Der in München geborene Österreicher wird auch als der Geburtshelfer des deutschsprachigen Rock’n’Roll bezeichnet. 1956 präsentierte Kraus seine deutsche Variante des Rock’n’Roll-Hits „Tutti Frutti“ und hat dieser amerikanischen Musikströmung auch auf deutschsprachigen Bühnen und in hiesigen Plattengeschäften endgültig zum Durchbruch verholfen.

20150324 PD6467 HR
Peter Kraus rockt die Bühne

Indem er zeigte, dass die heiße Musik der Amerikaner auch mit deutschen Texten echt mitreißen kann, ebnete Peter Kraus den Weg zu einer erfolgreichen Verschmelzung von Rock’n’Roll und deutschsprachigem Schlager. Viele beliebte Künstler sind seither in seine Fußstapfen getreten und zeigen auch heute noch vor ausverkauften Konzerthallen, dass der deutschsprachige Schlager so richtig rockt.

Ein echter Vorzeige-Künstler der modernen Schlagerszene ist Andreas Gabalier. Der Shooting-Star aus Friesach wird nicht umsonst als der Volks-Rock’n’Roller aus Österreich oder als der Alpen-Elvis bezeichnet. Wenn einer weiß, wie gut Rock’n’Roll und deutscher Schlager zusammenpassen, dann ist es Gabalier, der seit seinem Debütalbum „Da komm ich her“, das 2009 erschien, einen Erfolg nach dem anderen feiern darf. Sein erster Song belegte gleich Platz 2 der österreichischen Hitparade und sein Debütalbum heimste bereits nach vier Wochen eine goldene Schallplatte für 10.000 verkaufte Exemplare ein. Mit seiner Eigenart, volkstümliche Texte mit Musikelementen aus dem Rock’n’Roll zu verbinden, hat der heute in Graz lebende Musiker etwas erschaffen, das als das perfekte Bindeglied zwischen traditionellem Schlager und zukunftstauglichem Rock’n’Roll bezeichnet werden könnte. Seine ausverkauften Konzerte und Auszeichnungen zeigen, dass Schlager auch heute noch für ein junges Publikum geeignet sind.

Las Vegas in Österreich

Bei Shows und Events in Las Vegas werde wahre Feuerwerke aus Glanz, Glamour und ganz großem Entertainment gezündet. Aber müssen wir für das echte Las Vegas Feeling wirklich bis nach Amerika fahren? So ein Quatsch. Auch in Österreich lassen es Künstler und Veranstalter bei ihren Events nämlich so richtig krachen. Wenn Superstars wie Andreas Gabalier, Helene Fischer und Vanessa Mai die Bühnen rocken, kommen auch echte Fans von echten Glamour-Events voll auf ihre Kosten.

Shows wie „Das grosse Schlagerfest“ in Wien unter der Moderation von Florian Sibereisen boten ihrem Publikum bereits in der Vergangenheit eine Menge Glamour und grandiose Showelemente. Ein ganz großes Staraufgebot, künstlerisch exzellente Show- und Varieté-Einlagen und Feuershows vermischten sich zu einem Event der Superlative.

 

Dass es auch auf hiesigen Bühnen so richtig abgehen kann, zeigen die Schlagerstars von heute und morgen immer wieder mit fulminanten Shows und Auftritten, die ihrem Publikum auch optisch so einiges bieten. Ein bisschen Las Vegas mitten in Österreich? Gar kein Problem.

Der King und das Lebensgefühl, das auch heute noch fesselt

Es gibt wohl kaum einen Künstler, der so untrennbar mit der Geschichte des Rock’n’Roll verknüpft ist, wie Elvis Presley. Der King war vor allem in den 50er und 60er Jahren nicht nur ein absoluter Frauenschwarm und eine Stilikone, sondern auch der Stoff, aus dem Musikgeschichte geschrieben wurde. Das Phänomen Elvis lebt bis heute fort. Viele verbinden die Rock ’n Roll Ikone vor allem untrennbar mit Las Vegas und seinen prunkvollen Shows, die er dort in den Casinos zum Besten gab. Auch heute noch, viele Jahre nach dem Tod des legendären Kings, sind Shows wie „Legends in Concert“ ein absoluter Kassenschlager. Casinos in der Entertainment Capital of the World werben mit Slogans wie Welcome to Las Vegas, where Elvis has definitely not left the building.

Luxus und Glamour gepaart mit mitreißender Musik und einem beeindruckenden Rahmenprogramm scheinen auch heute noch ein echter Publikumsmagnet zu sein und Casinos auf der ganzen Welt ziehen jährlich Tausende von Besuchern an. Vielen von ihnen kommt es dabei gar nicht so sehr auf das angebotene Glücksspiel an, sondern vielmehr auf die besondere Atmosphäre und das Showprogramm an, für das Casinos heute stehen.

20150523 PD9228 HR
Gewinner Mans Zelmerlöw jubelt beim Finale des Eurovision Song Contests in Wien

In Österreich wurden die Etablissements zuletzt 2015 Kulisse für den einzigartigen Eurovision Song Contest und haben damit einen neuen Aufschwung erlebt. Der Hauch von Luxus und Glamour der Las Vegas Casinos lässt sich aber auch zu Hause erleben. Online-Casinos haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen und laufen vielerorts den renommierten Häusern den Rang ab. Das Angebot ist riesig und neben zahlreichen schwarzen Schafen der Online-Glücksspiel-Branche finden sich auch viele seriöse Anbieter, die die beliebtesten Las-Vegas-Glücksspielklassiker in einem legalen rechtlichen Rahmen und mit offizieller Glücksspiel-Lizenz ganz bequem und mit viel Liebe zum Detail auf den heimischen Bildschirm bringen. Besonders vielseitig und gleichzeitig seriös hat das Europa Casino im Test abgeschnitten.

Ein bisschen Las Vegas Feeling ist also auch zu Hause leicht gezaubert und mit den Lieblingsschlagern im Hintergrund macht das Feiern auch zu Hause Spaß. So kann jeder, der einmal selbst ein Glück versuchen möchte, dabei gleichzeitig auf den Pfaden von Elvis wandeln und sich den besten Mix aus Rock’n’Roll und deutschsprachigem Schlager ein echt gutes Gefühl nach Hause holen.

Autor: Susanne Thiel
Expertin in Sachen Live-Musik und Konzert-Events. Zehnjährige Erfahrung als freie Übersetzerin von Unterhaltungsliteratur und Songtexten und begeisterte Amerika-Reisende.

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close