EVENTS

Volles Haus: Schneiderwirt Trio Festtage waren ein voller Erfolg!

10 Jahre Schneiderwirt Trio – 70 Jahre der Steirische Brauch. Das Schneiderwirt Trio sorgte für 3 ausverkaufte Konzerttage!

Über 4000 Besucher an 3 ausverkauften Tagen: Ein voller Erfolg waren die Schneiderwirt Trio Festtage vom 1. bis 3. Juni in Bärnbach in der Lipizzanerheimat. Schneiderwirt Gottfried Pignitter, sein Cousin Manfred Pignitter und Markus Kern haben gemeinsam mit ihrem Management Viertbauer Promotion GmbH und der Stadtgemeinde Bärnbach als Austragungsort eine Jubiläumsveranstaltung die keine Wünsche für die Fans und Freunde vom Schneiderwirt Trio offen ließ organisiert.

Bereits am Freitag 1. Juni war die Sporthalle in Bärnbach bis auf den letzten Platz gefüllt. Unter den Gästen befanden sich auch zahlreiche Kern Buam Ehrenhutträger. Darunter auch der frischgebackene 51. Ehrenhutträger, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer der sich über diese spezielle Auszeichnung sehr freute. Der Freitag Abend stand ganz im Zeichen der volkstümlichen Musik.

Neben den Jubilaren vom Schneiderwirt Trio standen Saso Avsenik und seine Original Oberkrainer, Die Zirbitzbuam und Die Aichfelder auf der Bühne. Ein ganz besonderer Moment, der von Moderator Bernd Pratter abgekündigt wurde war, als das Schneiderwirt Trio gemeinsam mit Resi Pretterhofer und Ewald Münzer vom Ligister Trio und den Stoanis, die als Überraschungsgäste auf die Bühne kamen den Steirischen Brauch gemeinsam spielten. Diese spezielle Version des Steirischen Brauch befindet sich auch auf der brandneuen CD „Der Steirische Brauch geht um die Welt“ (MCP Sound & Media) die soeben erschienen ist.

Am Samstag, der bis auf den letzten Platz ausverkauft war und von Erich Fuchs moderiert wurde, brachte Schlagerstar Allessa, das Schneiderwirt Trio und die legendären NOCKIS auf die Bühne. Eine ausgelassene Tanzparty mit DJ Erich Fuchs bildete den Abschluss der Schlager und Partynacht, die vom Publikum begeistert aufgenommen wurde.

Ein Weltrekord  – 159 Steirische Harmonikaspieler spielen gemeinsam den Steirischen Brauch

Ein besonderes Highlight bildete der Frühschoppen am Sonntag. Die Jungendkapelle Oberdorf-Bärnbach, Die Heimatländer, Kaiserwälder Musketiere, Steirer Musi, Melissa Naschenweng und die Hausherren vom Schneiderwirt Trio boten ein buntes, vom Schneiderwirt Gottfried Pignitter moderiertes, Programm. Frühschoppen Höhepunkt waren 159 (!!) zum Teil von weither angereiste Gäste die mit ihren Steirischen Harmonika gemeinsam mit dem Schneiderwirt Trio den Steirischen Brauch zum 70 Jahre Jubiläum des Liedes spielten. Noch nie haben so viele Harmonika Spieler gemeinsam den Steirischen Brauch gespielt, das ist ein Weltrekord war sich Bärnbachs Kulturstadtrat Andreas Albrecher sicher.

2019 kommt das Event wieder – vorher gibt’s aber ein neues Album!

Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung die 2019 ihre Fortsetzung finden wird, wenn es heißt „Auf geht´s zu den Schneiderwirt Trio Festtage in Bärnbach´in der Lipizzanerheimat“. Wer nicht warten möchte: Das neue, stimmungsvolle Album des Trios ist hier erhältlich!

Schlagworte
Mehr zeigen
Stadlpost.at
Close