TOP AKTUELLStadlGEFLÜSTER

Vicky Leandros in der Elbphilharmonie Hamburg: Nur “Theo” musste draußen bleiben!

“Ich hab’ ja immer wieder Lampenfieber. Nur jetzt ist noch stärker als sonst. Also, wir schauen mal heute Abend …”

Weltstar Vicky Leandros machte gegenüber dem NDR keinen Hehl daraus, dass sie vor ihrem “großen Neujahrskonzert” in der Elbphilharmonie Hamburg (!), dem neuen Wahrzeichen Hamburgs, besonders nervös war. Kein Wunder, für sie ist Hamburg ihre “Heimatstadt”. So besuchte sie seinerzeit das Gymnasium an der Wartenau.

“Ich liebe Hamburg. Hamburg ist eine sehr offene, tolerante Stadt, finde ich. Sie ist in den letzten Jahren noch mal kreativer und jünger geworden”, sagte Vicky Leandros in einem TV-Interview mit dem NDR weiter.

Die Karten für “Das große Neujahrskonzert” von Vicky Leandros waren – trotz der horrenden Ticketpreise von bis zu € 139,90 – in Windeseile ausverkauft. Höchstwahrscheinlich hätte Vicky den Großen Saal der Elbphilharmonie (2.100 Plätze) auch ein zweites und vielleicht sogar auch noch ein drittes Mal ausverkauft bekommen.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer kamen an diesem Abend in den Genuss eines ganz besonderen Programms, das Vicky Leandros eigens für dieses exklusive Konzert zusammengestellt hatte. Nur “Theo” musste diesmal draußen bleiben. Aber: Vicky Leandros gelang der Spagat zwischen Folklore-Songs und Chansons zum einen und ihren “Schlagertiteln” (wie beispielsweise “Tango d’amor”, “Die Bouzouki klang durch die Sommernacht” und “Ich hab’ die Liebe geseh’n”) ganz wunderbar, so dass die vereinzelten Rufe nach “Theo” ganz schnell wieder verstummten. Und spätestens bei “Ich liebe das Leben” gab es kein Halten mehr: Die gesamte Elbphilharmonie stand Kopf! (Bitte beachten Sie auch die ausführliche Konzertkritik von smago!, die Sie HIER nachlesen können!)

 

Im Laufe des Abens verriet Vicky dann auch, dass sie im kommenden Jahr auf Europa-Tour gehen würde und verriet mit London, Paris und Amsterdam sogleich drei der ersten Städte.

Doch auch ihre Fans in Deutschland kommen nicht zu kurz: So wird Vicky Leandros am 13.05. + 14.05.2018 im Berliner Friedrichstadtpalast unter dem Motto “Wir leben das Leben!” gleich zwei exklusive Konzertabende geben, für die sich ebenfalls ein eigenständiges Programm angekündigt hat.

Zuvor gibt sie im März in Hagen (08.03.) und Koblenz (10.03.) noch zwei Konzerte im Rahmen ihrer “Das Leben und ich” Tour.

Und vom 04.12. – 19.12. kann man Vicky dann mit ihrem Programm “Weihnachten mit Vicky Leandros 2018” live erleben.

>>> JETZT TICKETS SICHERN!

Alle weiteren (und auch die oben genannten) Termine sind auf der offiziellen Homepage von Vicky Leandros nachzulesen!

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Stadlpost.at
Close