MUSIK TippsStadl+Volksmusik

Tyrolis: Das Label mit der Alpen-Musik aus dem Tiroler Oberland

Volksmusik und volkstümlicher Schlager haben eine riesige Fan-Gemeinde. Dank TYROLIS music aus Tirol bekommen sie auch immer genug musikalischen Nachschub.

Ob traditionell oder Hüttengaudi, Oberkrainer oder Zillertal. Es ist für jeden etwas dabei!

Die FETZIG’N fetzen richtig los!
Die Brüder Georg und Michael Spitaler (die Söhne vom „Zellberg Buam“-Bandleader Gerhard Spitaler) und Daniel Gruber haben die Lizenz zur ultimativen Hüttengaudi. Mit seinem Album „Gipfeltreffen“ war das Trio sogar sechs Wochen in den österreichischen Albumcharts vertreten! Sie sind urig echt, fetzig frech – eine Authentizität, die man nicht erlernen kann, sondern bestenfalls vererbt bekommt, wenn man im „Tal der 1000 Lieder“, dem Zillertal, geboren ist. 

Tyrolis Logo 4c Schwarz

Tiroler Partymander: Gute Laune auf höchstem Niveau
Zwei langjährige Freunde und Musiker der „Original Zillertaler“ verließen das Quartett Ende 2018. Roland war seit 1996 Solosänger, Gitarrist, Trompeter und Bariton, und Dieter stieg als Akkordeonist und Keyboarder fünf Jahre später (2001) in die Zillertaler Formation mit ein. Im Januar 2019 legten die beiden als Musik-Duo „Tiroler Partymander“ los. Nun werden sie durch ihre über 30-jährige Bühnenerfahrung die musikalische Zukunft vielseitig und individuell gestalten. Tanz, Stimmung, Partyhits und Volksmusik sind fixer Bestandteil ihres Live-Programms. Das aktuelle Album heißt „Wir starten durch“.

Tiroler Party Mander FG 3

Wird Simon Broch der SOMMERHITKÖNIG 2021?
Es war immer Simon Brochs größter Traum, vor einem Millionenpublikum zu singen. Er erfüllte sich am 13. Juni 2021, als er sich zum ersten Mal bei „Immer wieder sonntags“ in der Sommerhitparade präsentieren durfte. Dass sich in der ersten Sendung gleich 88 Prozent der Zuschauer für ihn und seinen Titel „Etwas Sommerglück“ entschieden, machte den Künstler aus Luzern natürlich überglücklich! Nach sechs Siegen hat er sich jetzt für das Finale am 19. September platziert. „Das ist einfach der Wahnsinn!“, freut sich der 27-jährige Sänger. 2019 hatte er sein Debüt-Album „Rosenkavalier“ veröffentlicht – sein erster Schritt hin zu einer großen Karriere.

Simon Broch Neutral1 Free

Igor und seine Oberkrainer: Tourneen rund um den Globus 
Das Ensemble Igor und seine Oberkrainer wurde vor rund 27 Jahren gegründet und hat sich nicht nur in Slowenien, sondern auch im Ausland als eine der besten Oberkrainer-Formationen etabliert. Der Gründer des Ensembles ist Multiinstrumentalist, Komponist und Arrangeur Igor Podpečan. Bis zum Jahr 1992 hat Igor bei dem weltweit bekannten Ensemble „Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer“ Bass und Bariton gespielt. Über 20 Alben wurden mittlerweile veröffentlicht und viele ihrer Ohrwürmer sind aus keiner volkstümlichen TV- oder Radiosendung wegzudenken. Ihr aktuelles Album: „Noch eine Polka“.

Ebene 0 Kopie

Höllawind: Power aus dem Zillertal 
Michl, Andi, Thomas, Lukas und Herbert gründeten 2020 die Formation „Höllawind“. In Zeiten, wo so vieles auf Profitmaximierung ausgerichtet ist, wollen sich die fünf Zillertaler aus Stummerberg einfach die Freude an der Musik nicht nehmen lassen. Ihr Debütalbum „Aus Liebe zur Musik“ haben die Musikanten im „Melody Intersound Studio“ von Stefan Erler produziert, denn Qualität ist ihnen natürlich sehr wichtig. Markenzeichen des Quintetts sind ihre große Spielfreude und die amüsanten Texte. Hauptsache a Gaudi is! Und so hoffen „Höllawind“, dass es jetzt endlich wieder bergauf geht und sie mit vielen Live-Auftritten in Tirol und Umgebung die Menschen mit ihren Songs begeistern können.

E54I4927 Flyer

Ähnliche Beiträge