TOP AKTUELLTV-TIPP

Traditionelle Volksmusik in „Hubsis Welt“ – mit Hansi Hinterseer, Kastelruther Spatzen und mehr

Lassen Sie sich von Hubsi Trenkwalder auf eine einstündige, musikalische Reise durch die Volksmusik entführen und das nur auf Gute Laune TV!

Traditionelle Volksmusik hat viele Facetten – und genau diese Vielfalt zeigen wir in dieser Ausgabe von „Hubsis Welt“. Eine Stunde voller Klassiker und toller Interviews – unter anderem mit Hansi Hinterseer und den Wildecker Herzbuben – erwartet Sie heute um 17 Uhr auf Gute Laune TV.

Er gewann in den Jahren 1972 bis 1975 insgesamt sechs Weltcuprennen, wurde Weltcupsieger im Riesenslalom und Vize-Weltmeister. Genau 20 Jahre später begann er seine Karriere als Volksmusik-Sänger und wurde damit noch erfolgreicher als in seiner Sport-Laufbahn. Auch mit zahlreichen Heimatfilmen machte er von sich Reden. Sie wissen sicher längst von wem wir sprechen: Hansi Hinterseer. Mit einem Medley ist er in dieser Ausgabe von „Hubsis Welt“ mit am Start.

„Fliege mit mir in die Heimat“ singen die Kastelruther Spatzen. Bei einer Sendung über traditionelle Volksmusik dürfen die erfolgreichsten Volksmusikanten überhaupt nicht fehlen.

Interviews der Protagonisten

Sie sind zwei Pfundskerle und haben mit ihrem Hit „Herzilein“ Kult-Status erreicht. Die Rede ist von den Wildecker Herzbuben. In Schladming beim Smago Award 2018 hat Benny Schnier die beiden getroffen und mit ihnen über ihre Karriere und ihre Zukunftspläne gesprochen.

Wildecker Herzbuben am Dienstag den 27. März 2018 beim Smago Award in Schladming.
Wildecker Herzbuben am Dienstag den 27. März 2018 beim Smago Award in Schladming.

Sigrid & Marina (Foto unten) sind ebenfalls in dieser Folge von „Hubsis Welt“ vertreten und singen „Wenn die Glocken hell erklingen“. Auch die beiden hübschen Schwestern wurden von Benny Schnier vor die Kamera gelockt. Sehen Sie das ausgelassene Interview.

„Hubsis Welt“: Traditionelle Volksmusik
Dienstag, 15. Mai, 17 Uhr auf Gute Laune TV

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Stadlpost.at
Close