Stadl+Vinyl skurril

 Tony Marshall: Seine “Schöne Maid” eroberte sogar Australien

Mit "Pretty Maid", der englischen Version seines Stimmungs-Klassikers "Schöne Maid", eroberte Tony Marshall sogar den australischen Kontinent.

Ein Hauch von Kuriosität liegt in der Luft, wenn Schlagerstars sich dazu berufen fühl(t)en, ihre Hits auch auf Englisch einzusingen. Paradebeispiel Nummer eins: die Flippers. 

So wurde aus „Weine nicht, kleine Eva“ „Please Don’t Cry Little Eva“ und aus „Heut ruft mein Herz nur nach dir“ „My Heart Is Calling For You“. Aus Gerhard Wendlands Mitternachts-Tango „Tanze mit mir in den Morgen“ wurde im Englischen „Come, Dance With Me In The Evening“. 

Auch der „Fröhlichmacher der Nation“, Tony Marshall, sorgt bis heute mit „Pretty Maid“, der englischen Version seines auf dem neuseeländischen Volkslied „Nau haka taranga“ basierenden Gassenhauers „Schöne Maid“ bis heute für allgemeine Erheiterung. Auch in der englischen Fassung kommt Tony in allerbester Fred-Feuerstein-Manier daher („Yabba dabba doo“, yabba dabba doo“).

Tony Marshall Pretty Maid S

Der englische Textdichter Pete Bellotte (aus seiner Feder stammen unter anderem einige der größten Welthits von Donna Summer) lief bei „Pretty Maid“ zu Höchstform auf: „Pretty Maid, can I see you tonight?“ ODER „Pretty Maid, would you join me tonight?“; „I’m singing trallala …“ oder I’m gonna drink a bear or two – and thinking just of me and you“ sind bis heute unübertroffen. „,Schöne Maid‘ in der Sprache Shakespeares … hojaho“, kommentiert ein „Fan“ auf hitparade.ch.

Die Uraufführung der „Schönen Maid“ fand am 24. April 1971 im Kurhaus zu Baden-Baden statt. Tony Marshall hatte hierfür alles auf eine Karte gesetzt, wie er in seinen Erinnerungen schreibt: „Mit einem 20.000-Mark-Kredit ist er in Vorkasse getreten, hat auf eigenes Risiko die gesamte Musikbranche zusammengetrommelt und mithilfe seines Freundes Herbert Nold, der kurze Zeit später hauptberuflich sein Manager wird und dafür seine Kripo-Karriere aufgibt, und mit dem großen Kurorchester seine Drei-Stunden-Gala-Show im großen Bühnensaal inszeniert.

Am Ende dieser Galashow trommelt Deutschlands Musikbranche den „Schöne Maid“-Rhythmus auf Kochtöpfen mit. Ein neuer Hit wurde geboren – Tony Marshall hat’s geschafft!“. Den Rest besorgte Rudi Carrell, in dessen „Rudi Carrell Show“ er am 09.12.1971 auftreten durfte. Aus der „Schönen Maid“ wurde ein Millionenhit (sechs Goldene Schallplatten)! Und mit der englischen Version „Pretty Maid“ hielt Tony sogar Einzug in die australische Verkaufshitparade (Platz 16). Darauf ein dreifach donnerndes „Yabba dabba doo“, yabba dabba doo!“

Qr Code Marschall Vinyl Skurril 0421
Mit diesem QR-Code geht’s direkt zu “PRETTY MAID”

Ähnliche Beiträge