G’schichten #4/21Stadl+STAR G'schichten

 Thomas Partl: Der Soundmaster aus Kematen

Auch „Die fetzig’n Tiroler“ und Sommerhitkönig Alex Reichinger schwören auf die Tonkünste ihres Produzenten Thomas Partl

Seit etwa 25 Jahren ist Thomas Partl (42) aus Kematen in Tirol als Musikproduzent erfolgreich. Und seit etwa 18 Jahren ist er bei der Zillertaler Formation DIE MAYRHOFNER als Gitarrist und Bassist dabei. 

Für Musik begeisterte sich der Tiroler bereits als kleines Kind. „Ich habe schon sehr früh Flöte, Hackbrett, Klavier, Schlagzeug und Gitarre gelernt“, erzählte der Künstler STADLPOST-Autorin Lilly Staudigl.

IMG E5138 4c
Schon als Kind lebte er in der Welt der Noten und Lieder

Inzwischen hat er sich in der Branche einen Namen gemacht – über 30 Künstler und Formationen nehmen seine Künste als Produzent in Anspruch, darunter auch Gerlosbluat aus dem Zillertal, Die 4 Tiroler, Echt Tirol, Die fetzig’n Tiroler, Jonny Hill, Vreni Margreiter und die Mayrhofner.

IMG 8199 4c
Auch die Musikclips zu den Titeln seiner Künstler produziert der Tiroler am liebsten selbst

„Es ist natürlich von Vorteil, wenn man von möglichst vielen Instrumenten etwas versteht und viele Instrumente im Studio selbst einspielen kann“, sagt Thomas. Nebenbei wird noch Musik für Werbung, Film und TV produziert. Auch für Videoclips und Promotion ist der studierte Betriebswirt mit seinem eigenen Label und Verlag Topart Music zuständig.

„Es gibt nichts Schöneres, als Menschen mit Musik Freude zu bereiten. Die Corona-Krise macht natürlich der gesamten Branche schwer zu schaffen und vermutlich wird sich dadurch auch nachhaltig sehr vieles verändern“, blickt Thomas Partl in die Zukunft. Wichtig ist dem Produzenten daher auch der künstlerische Nachwuchs: „Denn nur so kann die Branche langfristig überleben.“

Mayrhofner 4c
Bei der Ziller­taler Kultformation „Die Mayrhofner“ rund um Erwin Aschenwald sen. singt Thomas und spielt E-Bass

Ähnliche Beiträge