STAR G'schichtenSTAR InterviewsZDF Hitparade

Thomas Erbrecht erhält musikalischen „Ritterschlag“ von Tony Marshall

„Ziemlich beste Freunde!“

Sie hatten sich bereits 1996, bei einem Konzert beim  Augustaplatz Meeting in Baden-Baden kennengelernt. Thomas Erbrecht, Jahrgang 1965, aus Karlsruhe-Grünwinkel, stand damals als Sänger auf der Bühne. Und kein Geringerer als Tony Marshall saß im Publikum. Bei einem gemütlichen Beisammensein bei Pit Fiolka kam man sich musikalisch näher. Es folgten spontane Treffen bei verschiedenen Konzerten im Ländle, bis Tony Marshall, im Jahre 2017, den Sänger Thomas Erbrecht endgültig auf seine Agenda nahm.

Erbrecht war damals als Sänger und Moderator für ein Fest im Biergarten des „Braustübl HATZ-MONINGER“ in Karlsruhe-Grünwinkel engagiert worden. Tony Marshall war als Stargast eingeladen! Auf die gesanglichen Qualitäten von Thomas Erbrecht aufmerksam geworden, nahm Tony Marshall den Sänger unter seine Fittiche und hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, den talentierten Sänger, entsprechend dessen musikalischen Könnens, in der Branche zu etablieren und ihm Plattformen zu vermitteln, um seine Kunst einem breiten Publikum zu eröffnen. Auch TV- und Radiosendungen stehen zur Disposition!

Schon in früheren Jahren war Thomas Erbrecht, neben seinem Hauptberuf als Koch, musikalisch, als Keyboarder und Sänger, sehr aktiv. Hätte ihn sein damaliger Chef, bei einer Anfrage der ZDF Hitparade, für die er im Vorfeld platziert war, nicht verleugnet, wer weiß, welche Karriere ihm bereits schon damals bevorgestanden hätte. Auch bei den FLIPPERS hätte es als Sänger und Musiker beinahe geklappt. Die Kultband suchte zu dieser Zeit einen routinierten Keyboarder. Aus dem ganzen Land kamen interessierte Leute zu den Proben. Auch Thomas Erbrecht! Weil er mit 21 Jahren noch keinen Führerschein hatte, scheiterte ein Engagement!

So arbeitete er weiterhin als Koch, dann als selbstständiger Gastronom mit eigenem Restaurant sowie als Inhaber eines Frühstücks-Service, mit dem er, über Jahre, Firmen in Karlsruhe versorgte. Nebenbei blieb er aber seiner großen Leidenschaft als Songwriter und Sänger treu und brachte auch diverse Schallplatten, und CDs, in Eigenregie und Eigenfinanzierung, als Musikproduzent heraus.

Ein „burn out“ beendete 2018 leider sein Wirken! Im Moment befindet sich Thomas Erbrecht in einer Regenerationssphase und möchte im neuen Jahr, mit einem Soloprojekt und einem Gemeinschaftsprojekt, zusammen mit Tony Marshall, wieder „angreifen“.

„Musik ist Medizin!“, so Thomas Erbrecht im Interview. Sein Lebensmotto, nach vielen Enttäuschungen, viel Neid und einigen Tiefschlägen: „Einmal mehr aufzustehen, als hinzufallen!“ – Und an Weihnachten wünscht er sich für die Zukunft, dass er wieder gesund wird, um im neuen Jahr mit neuen Ideen, neuen Liedern und, zusammen mit Tony Marshall, der im Hintergrund schon einige Dinge vorbereitet, wieder voll durchzustarten! – Vielleicht steht sogar eine Schiffsreise, zusammen mit Tony Marshall, nach Bora-Bora an! – Eine Einladung liegt bereits vor!

Text und Fotografie: Volker Weßbecher

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close
Close