Musik #4/21MUSIK TippsSchlagerStadl+

 Tanja Lasch: Liebe, Liebe & sonst gar nichts!

Tanja Lasch freut sich schon sehr auf die Veröffentlichung ihres neuen Albums „100 % Liebe“, das am 7. Mai erscheint.

Von wegen „lasch“: Mit ihrer vierten CD sorgt Tanja Lasch für eine Art neue Frühlingsfrische im Pop-Schlager-Bereich. Eine starke Frau mit starken Songs!

Das hätte sich Tanja Lasch vor einigen Jahren auch nicht träumen lassen, dass sie irgendwann einmal ein viertes Album am Start haben würde! „100 % Liebe“, so heißt ihre neue CD, die am 7. Mai 2021 erscheint. Und spätestens jetzt tritt sie aus dem übermächtigen Schatten ihres Vaters Burkhard Lasch, der mit „Jugendliebe“ (Ute Freudenberg) und „Alt wie ein Baum“ (Puhdys) zwei Liedtexte für die Ewigkeit geschaffen hat. Doch wie viel Prozent Tanja Lasch steckt wirklich in „100 % Liebe“ wollte STADLPOST wissen.

„Ich kann versichern, 100 %“, antwortet Tanja Lasch wie aus der Pistole geschossen. „Alle 14 Texte stammen aus meiner Feder. Es gibt nicht ein Gefühl über das ich singe, was nicht zu 100 % aus meinem Herzen kommt. Genauso würde ich lieben, leben, fühlen und leiden.“ Gleichzeitig weist sie aber auch darauf hin: „Ich muss nicht alles erlebt haben, was ich in meinen Liedern ausdrücke. Aber ich versetze mich in diese Situation und schreibe aus dem Herzen heraus.“ Die Zusammenarbeit mit ihrem neuen Produzenten André Stade bezeichnet sie als „hervorragend“: „Wir kennen uns schon sehr lange, hatten aber nie das Vergnügen zusammenzuarbeiten. Meine Managerin hat uns dann zusammengebracht. André ist ein Meister seines Faches und hat mich musikalisch in Sachen gecoacht, wie ich vorher nie gearbeitet habe.“ EINEN Song – „Mein Kind“ – hat sie ihrem fast erwachsenen Sohn gewidmet. „Ich gestehe, er hat ihn noch nicht gehört. Ich bin gespannt, wie er reagiert, wenn ich ihm das Album überreichen kann“, so Tanja Lasch ehrlichen Herzens zu STADLPOST.

Ihre Message in diesen Corona-Zeiten lautet wie folgt: „Sieh dir die Welt in ihren bunten Farben an. Ich bin für dich da, wir gehen raus und leben.

CD-TIPP: Wo Tanja Lasch draufsteht, ist zu 100 % auch Tanja Lasch drin. ALLE 14 Texte stammen aus ihrer eigenen Feder. Neben elf Disco-Fox-Krachern wartet sie auch mit drei tollen Balladen auf. (TELAMO)

Ähnliche Beiträge