TIER G'schichtenTOP AKTUELL

“Sue Ellen” ist da! Ankunft auf der Ballermann Ranch ohne J.R.

Das Gut Aiderbichl Pferdeparadies auf der Ballermann Ranch ist um eine Bewohnerin reicher.

Kürzlich zog die 11-jährige Quarter Horse Stute “Sue Ellen” auf die Ranch in Blockwinkel, die mit ihren weißen Zäunen ein klein wenig an “Dallas” erinnert. Die schicke Palomino-Stute mit dem goldenen Fell kam alleine – ohne J.R.

“Sue Ellen” ist ein echtes Corona-Opfer. Die Vorbesitzerin arbeitete in der Gastronomie, verlor ihren Job und kann sich nun ein Pferd im Frankfurter Raum einfach nicht mehr leisten. Zumal “Sue Ellen” an einer Hufrollenentzündung erkrankt ist. Eine für das Pferd sehr schmerzhafte Erkrankung am Strahlbeinkomplex, deren Behandlung weitere, nicht unerhebliche Kosten verursachen wird. Aber, die Krankheit ist heilbar. Dafür braucht es vor allem viel Zeit und Pflege sowie einen guten Hufschmied. Beides ist in Blockwinkel gewährleistet und Geduld haben die Leute von der Ballermann Ranch ohnehin wie eine Auster.

SE Ankunft3

In den ersten ein-zwei Wochen wird “Sue Ellen” gemeinsam mit Paloma und “Schnütchen” (das Fohlen mit der schiefen Nase) auf einer Koppel laufen, um sich erst einmal streßfrei an die neue Umgebung zu gewöhnen. Die große Herde, zu der “Sue Ellen” später gehören wird und in der sie für den Rest ihres Lebens einen festen Platz erhält, lernt die Quarter-Horse-Stute zunächst über den Koppelzaun und über die Boxenwände im Pferdestall kennen. Die Zusammenführung mit den anderen Großpferden ist in den nächsten 14 Tagen geplant. “Das wird noch einmal richtig aufregend”, prophezeit die ehrenamtliche Gutsleiterin Annette Engelhardt.

Sollten sich die derzeit geplanten Corona-Lockerungen tatsächlich umsetzen lassen, plant die Ballermann Ranch eine Öffnung mit öffentlicher Führung am 05. Juni 2021, um 10:30 Uhr. Tierfreunde und Interessierte können dann “Sue Ellen” live kennenlernen. 

SueEllen 1Tag