StarEVENT

Happy Birthday, liebe Stefanie Hertel!

Die Sängerin feiert heute ihren 39. Geburtstag - beim nächsten Mal steht die "4" davor"

Die Keritiii-Gala von Stefanie Hertel – in Anlehnung an das Wort „Charity“ – fand im Clubhaus des Hotels Peternhof/GC Reit im Winkl direkt neben dem idyllisch gelegenen Hotel Peternhof statt. Nun wurde das offizielle Video der Veranstaltung veröffentlicht, bei der 19.000 € für ein Kinderhilfsprojekt und herrenlose Hunde gesammelt wurden. Einen weiteren Grund zum Feiern hat die Sängerin aber noch: Heute ist ihr 39. Geburtstag! Wir wünschen alles Liebe!

So beginnen Märchen. Im Sommer 2017 fand Stefanie Hertel in der Nähe des Ortes Keri auf der griechischen Urlaubsinsel Zakynthos eine verwahrloste, herrenlose Hündin, nahm sie mit nach Deutschland und gab ihr – nach dem Fundort – den Namen Keri.

Jetzt ist diese Hündin, die wenige Wochen nach ihrer Ankunft im neuen Heim nahe dem Chiemsee vier süßen Welpen das Leben schenkte, Namensgeberin für die erste Spenden-Gala zu Gunsten des humanitären Projekts Sozialfond-Uganda und des Tierschutz-Projekts für griechische Straßenhunde – unterstützt durch den Verein „Stefanie Hertel hilft e.V.“.

Zur Einstimmung lud Stefanie Hertel ihre Fans, Partner und Sponsoren bereits am Vormittag zu einer gemeinsamen vierstündigen „musikalischen Wanderung“ ein. Für zünftige Tiroler Musik und gute Laune sorgten dabei die drei jungen „Kofler Buam“, die sich seit 2014 „Staatsmeister für Volksmusikinstrumente“ nennen dürfen.

Dank Willy Österreicher, dem Manager des GC Kössen-Reit im Winkl, war der Tag nach der Gala speziell den Freunden des Golfsports gewidmet. Der wunderschöne, direkt an Hotel und Clubhaus gelegene, grenzüberschreitende Platz (6 Bahnen in Österreich, 12 in Deutschland) bot den Golfern Gelegenheit, bei einem Texas Scramble Turnier den Schläger zu schwingen.

Ein wunderschöner Abend mit großen Spenden

Der Spendenerlös der zweitägigen Veranstaltung betrug 19.000 € und kommt auf Wunsch von Stefanie Hertel zum Großteil dem „Sozialfond Uganda“, einer Herzensangelegenheit des Vereins „Stefanie Hertel hilft“, zugute (die Stadlpost berichtete).

Für die ordnungsgemäße Verwendung der Spendengelder war vor Ort in Uganda Rev. Fr. George William Kaahwa, z. Zt. Pfarrer der Pfarrei St. Maria in Magoma, verantwortlich. Unter seiner Ägide konnten u.a. tausenden Kindern aus ärmsten Verhältnissen Schulspeisen, Kleidung, Unterkunft und Bildung ermöglicht werden. Ebenso wurden Wasserversorgungsprojekte verwirklicht und der Bau einer neuen Krankenstation.

Neben Stefanie Hertel, die mit Co-Moderatorin Cherine de Bruijin durch den Gala-Abend führte, hatten auch viele Prominente, wie ihr Ehemann Lanny Lanner, ihre Tochter Johanna und ihr Vater Eberhard, außerdem Elke Sommer, Christian Lex, Harold Faltermayer, Andreas Birnbacher, Christian Wolff, Erich Kühnhackl, Norbert Blecha, Franz Wohlfahrt, Lars Riedel und viele andere ihr Kommen und ihre Unterstützung zugesagt.

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Stadlpost.at
Close