Stadl+STAR G'schichten

 Stefan & seine Anna-Carina: Jetzt schlagen ihre Herzen im selben Takt

Aus dem Schlagerpaar wurde ein Schlager-Ehepaar: Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross heirateten in der Eurovisions-Show „Schlagerlovestory.2020“. Live!

Ein zweites Mal wollten sich Anna-Carina Woitschack, Stefan Mross und auch Florian Silbereisen (als Gastgeber der großen Eurovisionsshow „Schlagerlovestory.2020“) von Corona keinen Strich durch die Rechnung machen lassen.

Und so heirateten Anna-Carina und Stefan nun eben am 6. Juni in der Sendung mit dem neuen Untertitel „Das große Wiedersehen!“ (statt „Die total verliebte Frühlingsshow!“ am 14. März). Florian Silbereisen hielt Wort und fungierte als Trauzeuge.

Die Hochzeitsgesellschaft bestand aus den Eltern von Anna-Carina Woitschack, der Mutter und dem Bruder von Stefan Mross, Hansy Vogt (mit Ehefrau), Robin Leon und einigen weiteren Freunden. Und – nicht zu vergessen – mehr als 5,5 Millionen Zuschauer*innen vor den TV-Bildschirmen (in Deutschland und in Österreich).

20200213 PD8115 HR

Andrea Berg und ihre „Ehe-Tipps“ für Stefan Mross 

1. Man lernt durch Versuch und Irrtum

2. Aller guten Dinge sind drei. (Diesmal klappt’s!)

3. Übung macht den Meister

Die Hochzeitsgäste hätten prominenter nicht sein können: Andrea Berg, Howard Carpendale, Roland Kaiser, Marianne Rosenberg, Ramon Roselly, Andy Borg, Giovanni Zarrella, Oli.P, Semino Rossi, Thomas Anders, Ben Zucker (nebst Schwester Sarah Zucker), DJ Ötzi und, und, und … „Die Bühne ist unser Leben!“, so Stefan Mross. Deswegen hatten sie sich ganz bewusst für diese öffentliche Hochzeit entschieden, um „in dieser Zeit auch mal Positives zu erleben und einfach mal was Fröhliches zu präsentieren.“

„Es hat mich sehr gefreut, diesen besonderen Moment mit meinen Freunden Stefan und Anna-Carina teilen zu dürfen. Alles lief so, wie die zwei es sich gewünscht haben. Es war traumhaft!“ 

Robin Leon über die Hochzeit 

„Kann die Schlager-Hochzeit des Jahres beginnen?“, fragte Florian Silbereisen. Sie konnte! Anna-Carina wurde standesgemäß – ganz in Weiß und in einer Hochzeitskutsche – vorgefahren. „Aus dem Schlagerpaar ist ein Schlager-Ehepaar geworden“, freute sich Florian Silbereisen. „Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt“, sinnierte das frischgebackene Paar auf seiner Facebook-Seite. Die kirchliche Trauung soll im Herbst irgendwo im Bayerischen nachgeholt werde. Übrigens: Auch wenn Anna-Carina jetzt offiziell Mross heißt, behält sie doch ihren Künstlernamen Woitschack bei.

Ähnliche Beiträge