Stadlpost #1/2021 Magazin

 2,10 inkl. MwSt.

Ausgabe 1/2021 der Stadlpost, Erscheinung am 19. Jänner 2021

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorrätig

Freuen Sie sich auf Ihre neue STADLPOST Ausgabe 1/2021 ab 19. Januar 2021 im Handel

MIt der ersten Ausgabe des Jahres 2021 erwarten die Leser*innen jede Menge neuer Ideen. Schlagerexperte Andy Tichler widmet sich zum Beispiel in der Rubrik „Vinyl skurril“ ungewöhnlichen Singles und ihren nicht minder ungewöhnlichen Geschichten. In der ersten Folge geht es um Heino und zwei nicht ganz jugendfreien Titel … Außerdem beschäftigen wir uns mit „Dialekten der Musikwelt“. Unsere Autorin – Granaten-Sängerin Anja Sorger – entführt uns in die faszinierende Welt der Mundarten und ihrer Entstehungsgeschichte. Wir starten mit ihrem Dialekt, dem Steirischen. Und auch Blasmusik-Kenner Mathias Rauch („Innsbrucker Böhmische“) ist wieder dabei. In seiner neuen Rubrik präsentiert er uns die breite Palette der „Neuen Volksmusik“. Jede STADLPOST-Ausgabe wird wie immer tagesaktuell ergänzt von unserer Homepage www.stadlpost.at oder auf Facebook!
In dieser Ausgabe:
Stefanie Hertel und Giovanni Zarrella kennen und schätzen sich seit vielen Jahren. In einem spannenden Doppel-Interview erzählen uns die beiden Schlagerstars, wie sie das vergangene Jahr erlebt und bewältigt haben und worauf sie und die Fans sich jetzt freuen dürfen. Dabei verbreiten sie soviel Zuversicht und Lebensfreude, dass wir uns beim Lesen schon ein Stückchen besser fühlen. Ihr Fazit: „Alles wird gut“. Exklusive Zitate und überraschende Infos für alle STADLPOST-Fans.
Howard Carpendale wird 75 und das können wir natürlich unmöglich übergehen. Entdecken Sie den Gentleman des Schlagers in vielen neuen Facetten. Wir haben nämlich in ein paar Foto-Archiven gegraben und so manchen Schatz dabei gehoben. Einige der Bilder kannte der Musiker aus Südafrika selbst nicht mehr. Freundlicherweise lieferte und HOWIE die Erklärungen zu den einzelnen Bildern höchstpersönlich. Wir sagen: Danke und Happy Birthday!  
Caterina Valente ist eine Ausnahmekünstlerin und Jahrhunderttalent, das es wohl so schnell nicht wieder geben wird. Am 14. Januar feierte „das begabteste Mädchen der Welt“ ihren 90. Geburtstag. In aller Zurückgezogenheit im Tessin. Wer war sie wirklich? Was machte sie aus? In einem einfühlsamen Text lernen wir die Sängerin, Entertainerin und Schauspielerin noch einmal ganz anders kennen. Anlässlich ihres Ehrentages wird auch ein Album mit echten Raritäten veröffentlicht.
Marc Pircher ist der Liebe wegen vor einigen Monaten in die Schweiz übergesiedelt. Inzwischen ist er schon sehr vertraut mit der Schweizer Lebensart. Wie gut ihm die gefällt, können Sie in Ausgabe 2 sehen. Denn bei einem Schnellkurs in Sachen „Geschnetzeltes mit Rösti“ macht der Zillertaler eine sehr gute Figur. Das köstliche Rezept ist übrigens sehr einfach nachzukochen!
Weitere Themen sind: Eine Reportage über den Tiroler Musikproduzenten und Klangzauberer Manu Stix (Alpin KG), eine Geschichte über die erfolgversprechendsten Schlagersternchen des Jahres, eine Reportage über Julian David und sein Bruder-Duett, sowie ein Beitrag zu Norbert und Alexander Rier. Die Südtiroler Volksmusikanten engagieren sich nämlich ehrenamtlich für eine Stiftung und unterstützen so Familien in Not. Sehr löblich.

Das könnte dir auch gefallen …