Stadlpost #2/2020 Magazin

 3,20 inkl. MwSt.

Ausgabe 2/2020 der Stadlpost, Erscheinung am 17. März 2020

Vorrätig

Auch Ausgabe 2 der Stadlpost 2020 ist wieder randvoll mit spannenden, packenden und exklusiven Geschichten. Ganz nah an den Stars, selbst an denen, die sich in der Öffentlichkeit eher rar machen. So wie etwa Marianne Rosenberg. Die Diva feiert ihre Rückkehr in die Musikwelt eher auf zurückhaltende Weise. Ihr aktuelles Album ist schließlich Aussage genug. Dennoch ließ sie es sich nehmen, uns ein Interview über die alten Zeiten und ihren Wiedereinzug in den Schlagerolymp zu geben. Jener Ort, wo ihr für immer ein Platz in der Musikgeschichte gesichert ist. Treffen Sie außerdem Stars wie Robin Leon, Thomas Rups Unger oder die NOCKIS!

In dieser Ausgabe:

Hansi Hinterseer feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bühnenjubiläum und hat gerade erst seinen 66. Geburtstag gefeiert. Der Mann, der kein Alter zu kennen scheint, hat aber nicht erst 1994 seine offizielle Musik-Karriere gestartet. In der aktuellen Ausgabe erfahren Sie, wann der Ausnahmesportler und gefeierte Musiker zum ersten Mal tatsächlich ein Musikstudio betrat. Sie werden überrascht sein!

Jürgen Drews wird unglaubliche 75 Jahre alt! Auch er scheint, wie Hansi Hinterseer, kein Alter zu kennen. Sein erklärtes Ziel lautet: „Ich will der Johannes Heesters der Schlagerwelt werden.“ Wie er das erreichen möchte und seine Pläne zum Geburtstagsfest – das verriet er im Gespräch mit STADLPOST.

Die AMIGOS tourten zu Beginn ihrer musikalischen Karriere mit ihrer kleinen Schwester durch die Discos und Tanzpaläste ihrer Region. „Marina war immer unsere kleine Prinzessin, auf die wir aufgepasst haben“, erzählen die Schlager-Recken im Interview. Auch wenn Marina dann beruflich andere Wege einschlug, so sind sich die drei Geschwister bis heute herzlich verbunden. Mehr dazu lesen Sie in unserem ausführlichen Feature über das Trio!

Katja Ebstein feiert ebenfalls ihren 75. Geburtstag. Bis heute zählt sie zu den ganz großen Stimmen des Schlagers. STADLPOST freut sich, dass sich Produzent (und ihr Ex-Mann) Christian Bruhn die Zeit genommen hat, in unserem Magazin einen Brief an die Ausnahme-Künstlerin zu schreiben. Er zählt noch einmal ihre größten Erfolge auf und warum sie bis heute ein ganz besonderer Mensch für ihn ist. Exklusiv!

Das und noch viel mehr…
… erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe 2 der Stadlpost. Lesen Sie zudem in unserer neuen Rubrik alles über die Tradition des Schuhplattlns, Sie eine bewegende Geschichte im abgeschlossenen Heimatroman und erfahren Sie, wer von den JUZIs am Herd ein echter Kracher ist. Und wir stellen wieder einen großen Namen aus der Welt der Blasmusik vor: Professor Norbert Rabanser, der Gründer der „Innsbrucker Böhmische“. Viel spannender Lesestoff für ihre Zeit mit den Stars aus Schlager und Volksmusik!

Das könnte dir auch gefallen …

Close
Close