TV Tipps

SPIELBERG trotz Tempolimit auf der Überholspur

Der Terminkalender randvoll für 2020, die Konzert-Pläne standen und der Routenplaner war eingestellt! Und dann kam für SPIELBERG alles anders...

„Zunächst waren wir wie vor den Kopf geschlagen, traurig und bedrückt. Wie soll es weitergehen?“, erzählen SPIELBERG. „Eine Konzertabsage folgte der nächsten. Was tun?“ Die Fans warteten auf Zeichen und die kamen von SPIELBERG. Sie sendeten aus dem Wohnzimmer, entwickelten Homestorys und sangen für ihre Anhänger bei Sport, Spaß und Spiel in ihrem ganz privaten Umfeld.

Ihr Album “Finde den Fehler”, und vor allem die aktuelle Single Auskoppelung, “Es kommt was Großes auf uns zu“, blieben so populär und in aller Munde. „Die Zeit der totalen Ruhe war für uns nicht einfach und eine völlig neue Erfahrung. Ein Tempolimit, was wir so nicht kannten. Zeitweise konnten wir es auch genießen, um aufzutanken, kreativ zu sein und vor allem – um immer am Ball zu bleiben“, stellen SPIELBERG fest. Und sie sind drangeblieben – an ihrem Publikum und an der Musik. Die Tour mit ihren Fans war „mit Abstand“ die größte Herzensangelegenheit für die beiden Dessauer Interpreten.

Es folgte eine Einladung vom MDR-Fernsehen in die Abendshow “Du bist nicht allein” und langsam hieß es wieder Koffer packen, rauf auf die Autobahn und zu den ersten Open-Air-Konzerten. „Die ungewollte Auszeit, ungeschminkt und relaxt mit der Family im Homeoffice war toll, aber jetzt geht es wieder los und weiter“, sagt Silke.

Ein Meilenstein für SPIELBERG ist in diesem Jahr die Sendung „Musik für Sie“ im MDR-Fernsehen. Am 18. September macht Moderatorin Uta Bresan, unterwegs auf dem Elberadweg, mit der Sendung Halt in Dessau-Roßlau. Sie stellt wie immer Region, Land und Leute vor und präsentiert dieses Mal auch regionale Wunsch-Künstler.

„Es müssen nicht immer Kaiser, Berg, Fischer und Co sein. Das MDR-Land hat eine Reihe großartiger Künstler, die der Sendung durchaus den regionalen Charme und Anspruch geben“, sagt Dirk. „Wer nach Dessau-Roßlau kommt, steht ja schon fast vor unserer Haustür. Natürlich bitten wir den dann auch gerne hinein. Wir freuen uns riesig, wieder einmal mit dem Team vom MDR-Fernsehen zusammenzuarbeiten. Die Zuschauer sind einfach große Klasse und haben sich den Titel “Gönn dir mal wieder was” aus unserem aktuellen Album “Finde den Fehler” in die Sendung gewünscht.“

SPIELBERG ist am 18. September ON AIR im MDR-Fernsehen!