TOP AKTUELL

Sonia Liebing: Eine Sängerin sieht rot

Sie hat es schon wieder getan! Die Wut von Sonia Liebing kennt keine Grenzen, wenn sie das Wohl ihrer Kinder gefährdet sieht. Was ist passiert? Die Sängerin konnte beim allseits gegenwärtigen Thema, der Pandemie, nicht an sich halten und ließ deshalb auf Instagram ordentlich Dampf ab.

Sonia Liebing: Einer Meinung mit Markus Lanz

Dass Corona besonders Eltern und ihren Kindern viel abverlangt, das hat sich in den letzten Monaten mehr als deutlich gezeigt. Daher ist es kaum verwunderlich, wenn einer Mutter einfach mal der Kragen platzt. Dies war vor Kurzem bei Sonia Liebing der Fall. Anlässlich einer Aussage von Moderator Markus Lanz zu den aktuell geltenden Corona-Regeln fühlte sich die Schlagersängerin dazu berufen, in dasselbe Horn zu blasen. Demnach fände Lanz es grenzwertig, Kinder zum Tragen einer Maske über Stunden hinweg zu verdonnern. Sonia Liebing ist genau dieser Meinung und machte das auch in ihrer Instagram-Story mehr als deutlich. Offenbar hat Markus Lanz da einen wunden Punkt bei der zweifachen Mutter und Powerfrau getroffen, seinen Post erwähnte Sonia sogar in ihrer Wutrede, wodurch sie sich wohl mehr Gleichgesinnte erhofft.

Sonia Liebing: Sie kämpft für ihre Kinder

 

Es ist auch nicht das erste Mal, dass die Schlagersängerin öffentlich Zweifel an geltenden Corona-Bestimmungen verlauten lässt. Wenn es dann um Einschnitte im Leben von ihrem Nachwuchs geht, ist Sonia nicht mehr zu bremsen. Auf Instagram erklärt sie: „Wir Erwachsenen sind dafür da, unsere Kids zu schützen!“ Schließlich sind ihre Kinder für sie das Wichtigste auf der Welt! Und da die Kleinen sowieso sämtliche Corona-Einschränkungen ohne Murren hinnähmen, sollte man ihnen nicht noch mehr im täglichen Leben abverlangen. Auch in Zukunft lässt sich die Sängerin bestimmt nicht den Mund verbieten…

Ähnliche Beiträge