So klingt's in ÖsterreichStadl+TOP AKTUELL

 So klingts in Österreich, Niederösterreich – Land an der Donau – Land für Genießer

Es ist das Land wo einst der weltberühmte Komponist Joseph Haydn das Licht der Welt erblickte, das Land wo die Marillen so süß sind wie kaum wo anders, das Land zahlreichen Schlösser, Klöster und Denkmäler.

Reizvoll mit seiner unvergleichlichen Vielfalt an Landschaftstypen und Klimazonen und kulturell sehenswert war Niederösterreich schon zu Zeiten des Adels und Klerus ein beliebter Rückzugs- und Wohnort. 

Von West nach Ost durchtrennt die Donau das Bundesland und teilt es in zwei fast gleich große Teile. Nördlich des Flusses finden sich Wald- und Weinviertel, südlich davon das Most- sowie das Industrieviertel. Aber genug der Geografie, genauso spannende Geschichten können Niederösterreichs Musiker erzählen… Dafür starten wir im Mostviertel

TheMostCompany – unterhaltsame Mischung die für Aufmerksamkeit sorgt

Rock-, Funk, Reggae und Skamusi gepaart mit traditionellen Melodien aus Österreich. Geht nicht sagen sie? Geht doch. Die Most Company sorgt seit ihrem Sieg bei einem internationalen Bandwettbewerb in Deutschland mit ihrer poppig peppigen Mischung für frischen Wind in der Musiklandschaft von Niederösterreich. 

Eine akustische Gitarre, E-Gitarre, Bass und Schlagzeug sorgen für die groovige Unterlage für einen mitreissenden Bläsersatz. Texte im Dialekt sollen unterhalten und auch zum Nachdenken anregen. Bis jetzt erschien „Kumm mit“, „Summasunn“ sowie die Single „Niemois gnua“

Um optimale Partylaune zu garantieren hat sich Bandleader Philipp Schagerl aus Scheibbs seine Musiker übrigens aus weiten Teilen Österreichs zusammengesucht. Mit im Team Dominik Grubenthal, Klaus Hainzl, Lukas Rausch, Manfred Aschauer, Robert Kerschbaumer und Simon Fleischhanderl.

Party Krainer – Die Partyband die Oberkrainer lebt

Auch ihr Ursprung liegt im Mostviertel. 

Unter dem Motto „aus Freude zur Musik gemeinsam bradeln“ gründet Tausendsassa Florian Lackinger aus Lilienfeld die Band. Erlaubt ist was gefällt, bespielt wird jede Veranstaltung wo gute Laune gefragt ist, vorausgesetzt die Musiker die zu dieser Zeit noch alle in anderen Formationen tätig sind, haben Zeit.

Aus der anfänglichen Liebhaberei entwickelt sich 2018 der Wunsch nach mehr.

Markus, Florian, Michael, Hannes, Erwin, Johann und Philipp erweitern ihr Programm, besorgen sich einheitliche Uniformen und wagen den fixen Schritt auf die großen Bühnen des Landes.

Ihr Repertoire umfasst Oberkrainer, Schlager, Rock/Pop bis hin zu Party- und Stimmungsmusik. Durch die jahrelange Bühnenerfahrung jedes einzelnen Musikers ist beste Stimmung garantiert und jeder Ton zu 100% live.

Die wilden Kaiser – Österreichs feudalster Export in Sachen Dialekt-Pop und Schlager

Korneuburg im Weinviertel – Clemens Reinsperger beschließt 2007 als (wilder) Kaiser die Bühnen des Landes in ein musikalisches Kaiserreich zu verwandeln. Konzerte sollen zu Audienzen werden, Lieder zu Hymnen und Zuhörer zum kaiserlichen Hofstaat.

Für alt-hergebrachte Etikette haben die Musik-Monarchen aus Niederösterreich dabei wenig übrig. Ihre charakteristische Konzert-Mischung aus neuem Austropop, rockigen und tanzbaren Beats sowie mitreißendem Entertainment macht weder vor Genre- noch Landesgrenzen halt. 

Energiegeladen, authentisch und mitreißend treten die Musiker vor ihr treues Volk und bieten „ein bisschen Kaiser für jedermamann“. So unterhielt „der Kaiser“ Clemens während der Coronazeit mit Wohnzimmerkonzerten die umliegenden Nachbarn. 

Für den Song „Wir halten zamm“ wurde dann bei einer „Band Session“ gemeinsam von den Wohnzimmern aus musiziert. Das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen.

Powerkryner – Brassbandpop aus dem Waldviertel

Kennengelernt bei der Gardemusik des Bundesheer haben sich 7 Musiker nach dem Wehrdienst beschlossen, gleich in die Charts weiter zu marschieren. Ohne Uniform, sondern als kunterbunte Truppe.

Auch fremdes Terrain sollte erobert werden und so war man als Powerkryner bald über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Mittlerweile wurde die Band rund um Frontman Peter Bauer (Power) mit vielen Music-Awards ausgezeichnet und tourt durch ganz Europa. Auch in Brasilien wurden bereits gigantische Konzerte gegeben.

Die Band bedient sich gleichermaßen an traditionellen Oberkrainer Sounds, dem Pop des 21. Jahrhunderts sowie an alpiner Folklore, Ska und Dancefloor. Ihr Markenzeichen: Hits verpackt im gnaz eignenen Stil. Sexy, Coll und voller Power.

Der Durchbruch gelang mit einem Cover des Seiler&Speer Hits „Ham kummst“.

Lorenz Büffel – Johnny Däpp der Partyszene

Was Johnny Depp für Hollywood bedeutet, das ist Stefan Scheichel aus Krems an der Donau für die Partywelt.

Seit mehr als einem Jahrzehtn steht der Niederösterreicher bereits auf den großen Bühnen der Partyschlagerwelt. Ob im Stadion vor 60.000 Feierwütigen oder vor der Fernsehkamera – Lorenz Büffel überzeugt durch sein unglaubliches sprachliches Talent sowie durch seine unfassbare positive Energie.

So kommt es wie es kommen muss. Mit Zeilen wie “Schei*** auf den Job, schei*** auf mein Geld, egal was Ihr sagt, egal was Ihr denkt! Ich möcht’ nur eins, ich möcht’ mein Glück, alles egal, ich will Malle zurück!” schafft der heute 41 Jährige im Jahr 2016 den Großen Durchbruch und liefert mit Johnny Däpp“ den Partykracher des Jahres. 

Seither ist er nicht mehr vom Ballermann und aus dem Megapark wegzudenken.

Ridin´Dudes – gelebter Rockabilly Lifestyle aus der Alpenrepublik

Es darf getanzt werden, es darf gestaunt werden und es darf gefeiert werden. Wenn „The Ridin´ Dudes“ mit ihrem Original Vintage Sound und -Look auf der Bühne stehen verführen Sie jedes Publikum in eine andere Zeit. Mitreißender Rock’ Roll und Blues von den roarin’ 50ies bis zu den rockin’ 70ies, fantastische Solo-Stimmen die Legenden wiederauferstehen lassen, beeindruckende dreistimmige Chöre und ein abwechselungsreiches, exzellentes Programm, zeichnen sich verantwortlich für den durchschlagenden Erfolg der sympathischen Musiker.

Verschrieben haben sich die Musiker den drei Giganten des Rock´n Roll Elvis Presley, Chuck Berry und Johnny Cash. Mit dieser Liebe bieten sie eine Zeitreise quer durch dieses Genre die seinesgleichen sucht.

Die Band besteht aus Ron Glaser – gekürter bester Elvis Interpret Europas,  Mika Stokkinen – einem der besten Bluesgitarristen und – Sänger dieses Landes,  sowie dem großartigen Leon Weiss am Klavier Reini Schwarzinger on Drums und Benji Hösel am Kontrabass.

2018 wurde Frontman Ron Glaser für sein Schaffen rund um Elvis übrigens die Ehrenbürgershaft in Tupelo, der Geburtsstadt von Elvis in den USA verliehen.