STAR Biographien

SEMINO ROSSI – ein Argentinier schreibt musikalische Erfolgsgeschichte

Semino Rossi kam nach Jahren der Entbehrung und der Wanderschaft von Argentinien über Spanien nach Österreich um sein Geld als Straßenmusikant zu verdienen.

Am 29. Mai 1962 als  Omar Ernesto Semino in Rosario, Argentinien geboren, bekam er als Kind eines Tangosängers und einer studierten Pianistin die Liebe zur Musik bereits in die Wiege gelegt. Mit nur fünf Jahren brachte er sich autodidaktisch das Gitarrespiel bei und seiner Mutter Esther verdankt er seine Fertigkeiten am Klavier. Obwohl in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, bezeichnet der Schlagerstar seine Kindheit als eine glückliche Zeit. So wuchs sein Traum, von der Musik zu leben und er beschloss dafür sogar seine Heimat zu verlassen. Doch heute noch ist Semino emotional eng mit seiner Mutter und seinem jüngeren Bruder verbunden.

1985 reiste Semino Rossi, 22-jährig und ohne Rückflugticket nach Spanien, denn er wollte in Europa sein Glück als Musiker versuchen und die Menschen mit seinem außergewöhnlichen musikalischen Talent begeistern. Anfangs musste er sich jedoch als Straßenmusiker und mit Engagements in Bars sowie Restaurants über Wasser halten. Schon bald ging es von Spanien nach Österreich, wo er begann, sich als Sänger bei Tanzwettbewerben einen Namen zu machen. Langsam wurde man auf ihn aufmerksam und immer öfter wurde er zu bekannten Veranstaltungen eingeladen und erfreute Berühmtheiten mit seiner Musik. 2001 wählte man ihn zum „Weltmeister in lateinamerikanischer Musik“.

2004 machte es dann bei Auftritten von Semino Rossi im „Winterfest der Volksmusik“ und im „Musikantenstadl“ bei Millionen Fernsehzuschauern Klick – und damit war ein neuer Star geboren. Mit allen Qualitäten, die seinerzeit einen Julio Iglesias zur lebenden Legende werden ließen. Bis hin zum Sport – war doch Iglesias vor seiner Gesangskarriere Profifußballer und ist Semino Rossi ausgebildeter Rettungsschwimmer. Bereits sein erstes Album „Alles aus Liebe“, das in diesem Jahr veröffentlicht wurde, feierte einen Riesenerfolg. Er erhielt dafür sowohl in Österreich als auch in Deutschland jeweils zweimal Doppel-Platin.

Kevin Geißler/StadlBUA

Danach war der Erfolg von Semino Rossi bis zum heutigen Tag kaum mehr zu stoppen. Er hat mehr als 3,3 Millionen Tonträger verkauft. Mit Titeln wie „Rot sind die Rosen“ und “Buenos Dias – Ich bin wieder hier” reihte Semino Rossi mit eigener Band Konzert an Konzert. Seit mehr als 16 Jahren verzaubert Semino nun ein großes Publikum mit seiner packenden Mischung aus verträumter Romantik und feuriger Leidenschaft. Seine Konzerttourneen sind jedes Mal ein Publikumsmagnet, er ist ein gern gesehener Gast in diversen TV-Shows und auch seine Fanreisen sind äußerst erfolgreich und sehr beliebt.

Seine Erfolge sind schier endlos, denn sechs seiner Alben erreichten bislang Platz 1 der Album-Charts in Österreich, eins davon auch in Deutschland und jedes wurde mindestens mit Gold ausgezeichnet (die meisten mit Platin, Dreifach-Gold, Doppel-Platin oder gar Fünffach-Gold). Weiters erhielt er den ECHO, den Amadeus, die Goldene Stimmgabel, die Eins der Besten, die Goldene Henne, zwölf Mal in Folge den Goldenen Enzian, wurde mit dem smago! AWARD als „Europas vielseitigster Live-Entertainer“ und „erfolgreichster männlicher Schlagerstar der letzten 15 Jahre“ ausgezeichnet und erhielt zudem zahlreiche andere Medienpreise im deutschsprachigen Raum.

Kevin Geißler/StadlBUA

„Das Leben ist ein ständiges Auf und Ab. Und das ist auch gut so. Denn nur wer sich ständig weiterbewegt, der bleibt lebendig“ – diese Worte, die sein Leben beschreiben könnten, ziehen sich auch durch die Lieder seines neuesten Albums „So ist das Leben“. Doch trotz aller Schwierigkeiten, die Semino auf seinem nicht immer ganz einfachen Lebensweg begleitet haben, blickt er mit einem Lächeln auf das Erlebte zurück. Denn dieser Weg hat ihn doch zu großem Erfolg geführt. Semino Rossi begeistert sein Publikum mit modernen, tanzbaren Songs und einem unvergleichlichen Gespür für die großen Gefühle, die er mit seiner samtweichen Stimme gewohnt einfühlsam zu vermitteln versteht.

Da Semino aus eigener Erfahrung weiß, wie es sich anfühlt, arm zu sein, möchte er von dem Glück, das ihm zuteil wurde, etwas abgeben und engagiert er sich schon seit Jahren für verschiedene soziale Projekte – vor allem für die Ärmsten der Armen in seiner Heimat Argentinien. Dabei liegen ihm Kinder besonders am Herzen. Vielen Kindern und Jugendlichen konnte durch Spenden von ihm und seinen Fans ein Dach über dem Kopf, eine gute Schulbildung, gesunde Ernährung und medizinische Versorgung zur Verfügung gestellt werden. Doch nicht nur jetzt als Star, sondern bereits in seiner Kindheit brachte Semino gemeinsam mit seiner Mutter Essen zu den Menschen in den Slums.

Top Hits des Sängers


Produkte, in denen Semino Rossi vorkommt!

Ähnliche Beiträge