Stadl+STAR G'schichten

 Schlagerpiloten: Willkommen in der Welt der drei sexy Flugkapitäne!

Mit ihnen im Cockpit würden wir sofort um die ganze Welt fliegen. Doch nicht immer düsen Stefan, Kevin und Frank durch den blauen Musikhimmel. Erfahren Sie hier, was die Crew bei ihren Zwischenlandungen so alles macht.

Man glaubt es kaum, aber auch so erfolgreiche Künstler wie Frank Cordes und sein Kollege Kevin Marx haben noch ein paar unerfüllte Träume.

Frank zum Beispiel träumt davon, einmal mit seinem Motorrad die berühmte Route 66 in Amerika entlangzudüsen. Der Sänger ist seit frühester Kindheit ein Motorsportfan. „Ich war 16 und habe in einem Steinbruch gejobbt, um das Geld für mein erstes Mofa zu verdienen. Das steht immer noch bei meinen Eltern“, erzählt er STADLPOST.

Seine Leidenschaft, auch für die Route 66, teilt Frank mit seinem Bandkollegen Kevin Marx. Der fährt eine Triumph Speed Triple RS mit 1050 Kubik und 150 PS und startete seine Biker-Karriere als Jugendlicher mit einer Puch. „Die war etwas schneller als erlaubt. Aber ohne mein Dazutun“, so Kevin augenzwinkernd. „Mein Traumbike wäre eine Custom-Harley als Low Bob, also ein Chopper“, erzählt er uns. Gemeinsam unternehmen die Motorradfans Kevin und Frank, wenn die Zeit es erlaubt, Tagesausflüge mit ihren Bikes. Am liebsten am Bodensee entlang oder die Schwarzwaldhochstraße hinauf.

E9c43e38 91fd 4f97 A6cc 7b036a64d0b4
Katzen-Fan Kevin Marx unternimmt gerne Motorradtouren mit Frank

„Wenn wir uns treffen, um Songs zu schreiben, geht’s danach oft auf Tour. Mal kommt Frank zu mir oder ich zu ihm. Bei mir am Niederrhein ist es zwar recht flach, aber wir finden immer schöne Strecken. Der Frank wohnt im Schwarzwald, da gibt es natürlich spektakulärere Routen und Landschaften. Wir mögen es bergig und kurvig“, erklärt Kevin.
Frank, der übrigens von einer Harley Davidson Thunderbike träumt, hat neben seiner Liebe zu viel PS, Kettenfett und röhrenden Motoren noch eine andere Passion: seinen Hund!

D60AA2F5 D04E 484C ADDC 655F4B7890CF

„Bailey hat unsere Familie absolut bereichert. Er ist ein Zwergrauhaardackel und stammt aus Bayern. Er ist wirklich ein typischer Dackel und wir haben jeden Tag mit ihm viel zu lachen“, sagt er amüsiert.

A87dd838 A0ae 4c6c 8feb 6b8575137563
Sein süßer Zwergrauhaardackel Bailey ist der Familienliebling: „Er hat bei uns daheim alle gut im Griff“

Tierlieb ist Kevin auch, aber er ist weniger ein Hunde-Fan, sondern bekennender Katzen-Liebhaber!

613156e7 58ca 4eba B381 87ad96752452

„Ich habe daheim zwei Katzen. Rasse Britisch Kurzhaar. Die eine sieht original aus wie aus der Sheba-Werbung. Die beiden dürfen hier bei mir alles. Und das wissen die auch und machen entsprechend viel kaputt. Ich schimpfe dann mit ihnen, aber sobald sie mich mit diesem ,Schnurrischnurri‘-Unschuldsblick ansehen, ist die Wut auch schon wieder verraucht“, schildert Kevin sein Leben als „Katzensklave“. Einzige Konsequenz aus der zärtlichen Zerstörungswut seiner Samtpfoten: alle zwei Jahre eine neue Couch. „Die sollte nicht zu teuer sein, denn es lohnt sich einfach nicht. Bella und Sheba-Katze Mila kriegen sie so oder so in kurzer Zeit wieder klein.“ Man merke: Auch Superstars haben manchmal ganz weltliche Sorgen!

4c325db4 47ec 40e2 81e8 A207694ba8d4
In der fränkischen Provinz hat sich Stefan Peters am Dorfrand inmitten ländlicher Idylle sein Traumhaus gebaut – dort gibt es immer etwas zu tun!

Stefan Peters ist der dritte Schlagerpilot der Gute-Laune-Crew. Wenn er nicht im Studio an neuen Songs arbeitet, hat der handwerklich begabte Franke vor allem beim Heimwerkern in Haus und Garten viel Spaß. Sein ganzer Stolz im Innenhof seines Hauses ist ein gemauerter Pizza-Ofen, der bei Feiern aller Art meistens durchgehend in Betrieb ist. „Ich bin kein Maurer, das hat ein befreundeter Handwerker für mich gemacht. Aber ich habe ihm dabei zumindest etwas geholfen“, so Stefan zu STADLPOST. „Pizza-Klassiker wie Quattro stagioni oder Margerita machen wir eher nicht. Es ist immer eine Riesengaudi bei Sommerpartys, dass sich die Gäste ihre Pizzen nach Lust und Laune belegen. Jeder kann seine eigene Kreation ausprobieren und sich seine Lieblingspizza zusammenstellen“, sagt der Musiker lachend. Grundsätzlich kümmert sich der Hobby-Heimwerker in Haus und Garten um alle anstehende Reparaturen oder Restaurierungsmaßnahmen wie eine neue Lasur für die Gartenmöbel. „Ich mache so gut es geht, alles was ansteht. Wenn es schwieriger wird, rufe ich meinen Freund Alfred an. Der kennt sich noch besser aus und hilft mir dann.“ Bei Arbeiten mit Holz kommt der gelernte Forstwirt ganz schnell in einen meditativen Zustand: „Ob ein Vogelhäuschen oder ein ganzes Garten-Blockhaus – das Werkeln mit diesem Material entschleunigt mich sofort.“

A88F673D D776 49DF B243 329603A9AE09

Überraschung! Von smago!-Chef Andy Tichler gab es für das Trio die spektakulärste Award-Verleihung aller Zeiten (in der Kategorie „Die beste Schlagercrew Europas“) – die Preise wurden mittels Kran in einem Korb überreicht. Auch ansonsten läuft es richtig gut: neues Album und auch wieder Auftritte. Wie etwa bei ihrer CD-Taufe „Blue Hawaii“ in Uetendorf/Schweiz am 1. August, wo die SCHLAGERPILOTEN ihre 15 neuen Songs präsentieren werden. Unter anderem mit Markus Wolfahrt als Taufpaten.

KJA 9060 4c

CD-TIPP: Die Schlagerpiloten präsentieren ihr neues Bordprogramm gegen Fernweh. Einchecken, Augen schließen und schon geht’s zurück ins unbeschwerte Sommerglück. „Blue Hawaii“ erscheint am 30. Juli.

Ähnliche Beiträge