TOP AKTUELLTV-TIPPS

„Schlager-Spaß mit Andy Borg“: Die achte Sendung war ein voller Erfolg!

Andy Borg, auch in der achten Folge von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ – witzig, charmant und publikumsnah!

Am Samstagabend, 27. Juli 2019, 20.15 Uhr, war es wieder soweit! Die Fernsehzuschauer durften sich auf die 8. Folge des „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ im SWR-Fernsehen freuen! Die Sendung war bereits am 15. April 2019, im DOME des Europa-Park, aufgezeichnet worden und kam jetzt zur Ausstrahlung.

Riesenapplaus, als Andy Borg den „Heurigen“, im Europa-Park in Rust, betrat! „Grüß Gott! – „Servus!“ – „Danke!“ – „Danke“! – „Hebt Euch das bitte auf für die Sendung!“- „Ich freu mich wirklich, dass ihr alle hier seid!“ – „Wir machen eine wunderschöne Sendung miteinander!“ – „Ich bin ganz stolz, dass der SWR mir, dem kleinen Dicken eine Plattform gibt, um für Euch unsere Musik zu präsentieren!“ – Und lachend: „Ich habe dem SWR ja auch eine 6-stellige Summe für die Sendung geboten!“

Andy Borg, auch in der achten Folge von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ – witzig, charmant und publikumsnah! Viele Stars, viele Hits und jede Schlager-Spaß, das ist Andy Borg mit seinen Gästen! „Wo lädt man sich gerne Gäste ein? Beim, Andy, beim Andy!“ – Das Publikum sang natürlich lauthals mit!

 

„Dankeschön, vielen Dank!“ – „Herzlich Willkommen zum „Schlager-Spaß“!“ – „Ich hab` nicht mit so vielen Gästen gerechnet!“ – Andy Borg eben! – „Einen schönen guten Abend bei uns beim „Schlager-Spaß“ beim SWR! Wir haben ein tolles Programm vorbereitet!“ – „Alle Hits der Kollegen sind natürlich zum Mitsingen und Mitklatschen!“

„Jetzt kommt Besuch aus der Steiermark!“ – „Die Edlseer!“ – „Sie haben den weiten Weg aus der Steiermark aber nicht gemacht, um nur ein Mal aufzutreten! Wir sehen sie später natürlich gerne noch einmal („Ein Musikant“, Im Garten Eden“, „Die Musik kommt aus Österreich“).

Und es kamen weitere Gäste! Die Amigos, mit einer Kostprobe aus ihrem Album „Babylon“ („Sie haben ganz lange gebraucht, um bekannt zu werden! Jetzt sind sie nicht mehr wegzudenken!“), der sympathische Deutsch-Italiener Giovanni Zarrella aus dem schwäbischen Hechingen, wohnhaft in Köln („Wahnsinn, warum schickst Du mich in die Hölle“ von Wolle Petri) oder Österreichs charmanter Schlagerimport Monika Martin, barfuß auf der Bühne!

 

Weiterhin brillierte Ronny Weiland mit seiner wunderbaren Bassstimme („Kalinka“), Tina York („Liechtensteiner Polka“, „Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“), Star der 70er-Jahre, gab sich die Ehre. Außerdem verriet die Schweizer Volksmusikerin Monique, wie schön Musik sein kann. Die „Orchestervereinigung Calmbach“ e.V. aus Bad Wildbad, zwischen Pforzheim und Freudenstadt gelegen, spielte den flotten Konzertmarsch „Textilaku“ und der Bart & Kultur Club „Belle Moustache“ e.V aus Leinfelden-Echterdingen, präsentierte weltmeisterliche Bärte in den verschiedensten Gruppierungen – bot Andy Borg ebenfalls eine Bartprobe an..

Spitzfindige Gedankenspiele stellte Thomas Fröschle aus Stuttgart auf, der, nach zwei Weltmeistertiteln als Zauberer „Topas“, nun als Comedian, augenzwinkernd in die Karten schauen lässt und verblüffende Erkenntnisse aus dem täglichen Leben zum Besten gab.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können? Mit Klick auf den Button sehen Sie mehr:

GRATIS HEFT

Seit zwei Jahren sind Sophie Orschlet und Nikita Shayevych vom Tanz- und Sportzentrum Mittelrhein e. V. ein Tanzpaar. Die beiden Neunjährigen aus Koblenz haben bereits eine Goldmedaille im Standard gewonnen und präsentierten im „Heurigen“ einen temperamentvollen Cha-Cha-Cha.

Mit einem fulminanten Finale endete die achte Sendung von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ , im „Heurigen“ des Europa-Park in Rust bei Freiburg und die vielen Besucher kamen einmal mehr voll auf ihre Kosten.

Am 24. August 2019 überträgt der SWR, im 3. Fernsehprogramm, ebenfalls 20.15 Uhr, die 9. Sendung von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“!

Wo lade ich mir gerne Gäste ein? – Beim Andy, beim Andy! Noch bis zum 27. August 2019 können Sie die Sendung hier nachsehen!

Text und Fotografie: Volker Weßbecher

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close