MUSIKSchlager EVENTSTAR G'schichtenTOP AKTUELL

Schlager goes Classic – Nik P. erobert mit seiner Musik das große Festspielhaus in Salzburg

„Unsere Träume haben Flügel und sie fliegen lautlos über alle Grenzen“ – mit diesen Worten erfüllt sich Nik P. einen Lebenstraum.

Vor drei Jahren erlebte der Künstler gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin und Managerin Karin Candussi ein Konzert von Jose Carreras in der spektakulären Kulisse des großen Festspielhauses in Salzburg. Dieses Konzert hat ihn zu Tränen gerührt. Und damals erwachte der Wunschtraum in Nik P. gemeinsam mit seiner Band und einem Symphonie Orchester seine Lieder zu präsentieren.

DSC 2482

Nik P. mit Karin Candussi, Managerin und Partnerin

Copyright: Kevin Geissler/StadlBUA

Und dieser Traum wurde nun wahr und hat die Grenzen zur Klassik mit einem fantastischen Konzerterlebnis überflogen. Beinahe 100 Musiker und Vokalisten begleiteten ihn auf dieser Reise. Der geniale Musiker und Pianist seiner Band, Josef Düregger und der international gefragte Dirigent Eduard Mauritius Münch setzten gemeinsam mit Nik P diesen Traum in die Realität um.

DSC 3322

Copyright: Kevin Geissler/StadlBUA

Klassik ist ein Teil des Lebens von Nik P. und ist darin immer wieder vorgekommen. Josef Düregger, der Klassik studiert und bereits im Alter von 13 Jahren seine ersten Partituren geschrieben hat, verstand es wie kein anderer, die Musik von Nik P. in Richtung Klassik zu bewegen. „So ein Projekt ist sehr aufwendig, denn es muss für jedes Instrument eine Partitur geschrieben werden. Man muss bereits im Vorfeld wissen, wie spielen die Geigen, die Posaunen, die Oboen usw. – bei 20 Titel ist das sehr viel Arbeit“, sagt Nik. Und er bezeichnet Josef Düregger als großen Schatz in seiner Band, der es versteht, klassische Musik richtig zu machen.

DSC 3260

Copyright: Kevin Geissler/StadlBUA

Dirigent Eduard Mauritius Münch, kann trotz seines jungen Alters von 31 Jahren auf jede Menge internationale Erfahrung verweisen. Das Konzert im Festspielhaus war auch für Ihn etwas ganz Besonderes: „Die Hits von Nik P. mit dem vollen Sound eines großen Symphonieorchesters – einfach großartig.“

DSC 2876

Copyright: Kevin Geissler/StadlBUA

Insgesamt 4000 Fans ließen sich bei zwei ausverkauften Konzerten dieses musikalische Ereignis nicht entgehen. Die großartige Klangkulisse und das Ambiente des Hauses verliehen sowohl Nik P. & Band als auch seinen Fans emotionale Flügel. Somit wurde der Startsong „Hey –lass uns fliegen!“ gleichsam Programm für dieses Konzert. Denn Nik P. flog musikalisch durch all die Jahre seiner Karriere bis hin zu seinem neuesten Album „Seelenrausch“. Es fehlten nicht die Hits wie „Da wo die Liebe deinen Namen ruft“, „Wenn dein Herz nach Hause kommt“, „Löwenherz“. Oder er flüchtete musikalisch „Hinter den Horizont“, um – wie er sagte: „mit meinen Gedanken der zu sein, der ich sein will“. Tief unter die Haut berührten die Titel „Manche sterben jung“ aus seinem neuen Album oder dem Duett „Lovin‘ you“ mit Berenice Zsifkovits. Ein absolutes Highlight dieses Konzertes war jedoch die Präsentation seines erfolgreichsten Schlagers aller Zeiten „Ein Stern“ mit Orchester und einem Gospelchor. Wenn nicht bis jetzt, aber hier hatte jeder im Saal Gäsehautfeeling.

DSC 3167

Copyright: Kevin Geissler/StadlBUA

Patrik Weitzer, Geschäftsführer des Veranstalters GEO Entertainment, war voll des Lobes über die Fans von Nik P., da trotz der Konzertverschiebung aufgrund der Corona Situation, kaum Eintrittskarten zurückgekommen sind. Alle wollen dabei sein, wenn Niks größte Hits erstmals mit dem Sound eines großen Symphonieorchesters erklangen.

DSC 2945

Copyright: Kevin Geissler/StadlBUA

Ein großes Dankeschön ergeht an Nik P. und seine Band, an alle beteiligten Künstler, an Managerin Karin Candussi, an das hervorragende Veranstaltungsteam, sowie an alle, die im Hintergrund an diesem einmaligen Konzerterlebnis mitgearbeitet und so diesen wundervollen Abend mit unvergesslichen Momenten ermöglicht haben.

DSC 3471

Copyright: Kevin Geissler/StadlBUA

All jene, die keine Eintrittskarte für das Konzerterlebnis Nik P. Symphonic ergattern konnten, können sich dieses einmalige Musikerlebnis schon bald nach Hause holen. Das Konzert wurde für den ORF und MDR aufgezeichnet und ein  Live-Mitschnitt des Konzertes wird nämlich demnächst als Audio-CD und DVD erhältlich sein. Vorbestellungen sind ab sofort unter www.nikp.com/symphonic möglich.

FB IMG 1635175992030

 

Ähnliche Beiträge