MUSIK TippsSchlager MUSIKSTAR InterviewsTOP AKTUELL

Ross Antony: „Ich habe den wichtigsten Mann in meinem Leben verloren… meinen Dad“

Mit „Goodbye Papa“ verneigt er sich musikalisch vor seinem Vater!

Nachdem er mit seinem gefeierten Gute-Laune-Sound zuletzt sensationell Platz 8 in den deutschen Charts erobert hat (flankiert zudem von der #1 in den Schlagercharts), zeigt sich Ross Antony auf der kommenden Edition „Schlager lügen nicht – mal laut & mal leise“ auch von seiner gefühlvollen Seite.

„Ich habe den wichtigsten Mann in meinem Leben verloren… meinen Dad“, schrieb Ross Antony vor knapp 3 Jahren. Mit dieser neuen Edition verneigt er sich nun auch musikalisch vor dem „wundervollsten und liebevollsten Menschen“, den er gut vier Jahrzehnte lang „Dad“ nennen durfte.

Seinem im Februar 2017 verstorbenen Vater Denis Catterall widmet der 45-Jährige den persönlichsten Titel des Albums: „Goodbye Papa“. Komponiert wurde der Song von Ben Zucker, den Ross während der akuten Trauerphase auf Tour („Das große Schlagerfest“) kennenlernte. Sie verbrachten Backstage viel Zeit miteinander und hatten tolle und intensive Gespräche – u.a. über ihre Väter.

In der kommenden Stadlpost-Ausgabe erzählt Ross Antony im emotionalen Interview mehr über seinen Vater! Jetzt Stadlpost Abo mit der neuen Schlagerchampions 2020 sichern und vor allen anderen lesen:

 

Ross besingt den einstigen Held seiner „kleinen Welt“ und stellt, eingerahmt von Akustikgitarre und Streichern, fest: „So viel was bleibt von den Jahren mit dir/Und ich fühl es ganz klar/du lebst weiter in mir: oh, goodbye, Papa…“. Ein absoluter Gänsehautmoment.

 

 

Mehr als Gänsehaut war es auch für Ross, als er den Titel zum ersten Mal hörte: „Ich weiß noch, dass ich in den USA in meinem Hotelzimmer saß, ich war gerade aufgestanden. Mein Telefon blinkte und Ben schrieb „Hier, hör mal rein“. Ich wusste erst gar nicht, was er mir da schickt – dann klickte ich auf „Play” und nach einer Minute flossen die Tränen. Der Song beschreibt genau das, was mir immer wieder durch den Kopf ging: den Schmerz, meinen Papa auf der einen Seite zu vermissen – aber auch den Stolz, so einen tollen Papa gehabt zu haben. Ich glaube noch nie hat ein Lied mein Herz so tief berührt.“

Hört man diese neue Edition, sieht man Ross Antony tatsächlich auch mit vollkommen neuen Augen – denn so persönlich, so gefühlsbetont hat man ihn noch nie erlebt.

Die Single “Goodbye Papa” aus dem kommenden Album “Schlager lügen nicht – mal laut & mal leise” von Ross Antony ist ab 03.01.2020 erhältlich. Hier können Sie es bestellen!

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close
Close