TOP AKTUELL

Roland Kaiser: DIESE Operation rettete sein Leben

Die Bühne ist sein Zuhause. Doch fernab des Erfolgs musste Roland Kaiser in seinem Leben einige Rückschläge einstecken. Vor elf Jahren änderte sich nämlich alles für den Schlagerstar. 

Roland Kaiser: Seine Tochter hat ihn nicht mehr erkannt

2010 musste sich Roland Kaiser wegen seiner COPD-Erkrankung einer lebensrettenden Lungentransplantation unterziehen. Ohne diese OP wäre der Sänger gestorben. Atemnot sowie äußerliche Symptome wie rote Augen, bläulich bis lila gefärbte Lippen oder Finger - mit diesem Erscheinungsbild musste sich Roland Kaiser herumplagen. Deshalb erinnert sich der Sänger an einen besonderen Augenblick, als ihn seine elfjährige Tochter Annalena nach der OP im Hospital besuchte: "Sie sagte zu mir: 'Papa, du siehst so schön aus. Du hast so schöne Augen.' Da musste ich um Fassung ringen. Zum ersten Mal sah mich meine Tochter nicht wie ein Alien mit bläulicher Haut, lila Lippen und roten Augen, sondern als ganz normalen Mann", verrät der Musiker "BILD".

Roland Kaiser: Zum Glück geheilt

Diese Transplantation hat das Leben von Roland Kaiser für immer verändert. "Ich bin durch die neue Lunge von COPD geheilt und gesund. Meine Lebenserwartung ist wie bei jedem anderen auch. Es gibt viele Menschen, die schon länger als 20 Jahre mit einer transplantierten Lunge leben. Das ist doch eine gute Prognose", betont der optimistische Sänger im "BILD"-Interview.

Ähnliche Beiträge