Schlager EVENTSTAR G'schichtenTOP AKTUELL

Presse-Get-Together zur 9. Starnacht aus der Wachau auf Schloss Dürnstein

Am 17. August wurden beim Presse-Get-Together die Eckpunkte und ersten Infos zu den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern der „Starnacht aus der Wachau“ präsentiert

Das Donautal zwischen Melk und Krems wird heuer wieder zur traumhaften Kulisse für die größte TV-Musikshow des Landes – der 9. Starnacht aus der Wachau. Starnacht-Veranstalter Martin Ramusch und ORF 2 Channel Manager Alexander Hofer präsentierten im Schloss Dürnstein beim Presse-Get-Together mit Niederösterreichischs Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner, Ing. Michael Götzhaber, ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien, ORF-Niederösterreich-Direktor Prof. Norbert Gollinger, ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer und „Starnacht“-Veranstalter Martin Ramusch (ip media) die Eckpunkte und ersten Infos zu den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern.

Die kleine Ortschaft Rossatzbach, gegenüber der malerischen Ortschaft Dürnstein wird am 24. und 25. September für die „Starnacht aus der Wachau 2021“ in eine gigantische Musikarena verwandelt. Auf der Setlist der „Starnacht aus der Wachau 2021“ stehen Chris De Burgh, Opus, Nathan Evans, DJ Ötzi, Maite Kelly, Ben Zucker, Ross Antony, More Than Words, Edmund und Ronja Forcher. Durch die „Starnacht“-Abende führt wieder das kongeniale Moderatoren-Duo Barbara Schöneberger und Alfons Haider, der auch bei der Pressekonferenz auf Schloss Dürnstein mit dabei war.

li. Moderatorin Jennifer Frank ORF NÖ, re. Mag. Johanna Mikl-Leitner

von li. nach re.: Erich Polz, Bgm. Rossatz, Mag. Johanna Mikl-Leitner, Mag. Stefan Bauer, NÖ Werbung

Niederösterreichischs Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner betonte in ihrer Rede:

„Für mich ist der Besuch der Starnacht in der Wachau zum Fixpunkt geworden. Denn die Starnacht trägt die Schönheit unseres Weltkulturerbes Wachau in der 5. Jahreszeit, dem Weinherbst, in die Welt hinaus und präsentiert ein musikalisch einzigartiges Programm. Das 100 000te Gäste in aller Welt motivieren, zur nächsten Starnacht oder auf Urlaub zu uns nach Niederösterreich zu kommen, wovon vor allem der Tourismus und unsere blau-gelben Betriebe profitieren. Ich freue mich darauf, Künstler zu treffen und wieder Schlagermusik zu hören, was ja viele Monate nicht möglich war. Und ich werde die Möglichkeit nutzen, mit vielen Persönlichkeiten Gespräche zu führen. Und ich bedanke mich bei all jenen Menschen, die es möglich machen, dass die Starnacht stattfinden kann und die diese auch mittragen.“

li. Moderator Alfons Haider, re. Martin Ramusch ip media

Starnacht-Veranstalter Martin Ramusch:

„Wir sind sehr stolz, dass wir heuer wieder hier in der wunderschönen Wachau sein dürfen. Ich darf mich bei Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, und beim ORF herzlich bedanken. Auch unseren Partnern und Sponsoren möchte ich danke sagen, ohne deren Unterstützung wäre das alles nicht möglich.“ Nach den Dankesworten überreichte der ipImedia-Boss Landeshauptfrau Mikl-Leitner und Channelmanager Alexander Hofer einen „Starnacht-Stern“.

ORF 2 Channel Manager Alexander Hofer

ORF 2 Channel Manager Alexander Hofer:

„Es freut mich ganz besonders, dass wir – natürlich mittels strenger Zugangskontrollen – die ‚Starnacht aus der Wachau‘ unseren Seherinnen und Sehern wieder als Live-Event in ‚großer Besetzung‘ bieten können: mit zahlreichen Stars, Hits und bester Stimmung und das vor einem großen Live-Publikum. Damit werden wir gemeinsam mit unserem Partner MDR die Weltkulturerbe Region Wachau auch über die Grenzen Österreichs hinaus würdig in Szene setzen.“

Ing. Michael Götzhaber, Technischer Direktor des ORF:

„Heuer steht der neue Übertragungswagen FÜ1 im Mittelpunkt unseres großen Technik-Aufgebots. Er sorgt, gekoppelt mit einer Top Bild-, Licht- und Tontechnik sowie zahlreichen interessanten Kameraperspektiven dafür, dass die ‚Starnacht in der Wachau‘ für alle Zuschauerinnen und Zuschauer zu einem ganz besonderen Fernsehabend wird. “

ORF-Niederösterreich-Direktor Prof. Norbert Gollinger:

„Wir freuen uns sehr, dass die Starnacht aus der Wachau heuer wieder stattfinden kann. Das Landesstudio wird die Starnacht live im Radio übertragen, für jene, die das Ereignis nicht im Fernsehen mitverfolgen können. Dazu werden wir Interviews mit den Stars senden und vieles mehr.“

Thomas Prantner, stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien:

„Seit vielen Jahren ist die ‚Starnacht in der Wachau‘ beliebter Teil des ORF-TVthek-Musik- und Event-Angebots. Daher werden wir sie auch sie auch heuer wieder live und on Demand auf unserer Videoplattform bereitstellen. Auch ORF extra, unsere erfolgreiche Servicesite, bietet für die Starnacht-Fans attraktive Gewinnspielpreise.“

Von li. nach re.: Mag. Stefan Bauer, Christian Diechler, Alfons Haider, Gerfried Zmölnig

Channel Manager ORF 2 Alexander Hofer und Mag. Johanna Mikl-Leitner

Alfons Haider

Bei der Pressekonferenz waren weiters mit dabei: der Bürgermeister von Rossatz, Erich Polz, Bernhard Schröder GF Donau Niederösterreich, Prokurist der Niederösterreich Werbung Stefan Bauer, Matthias Srbvon Transgourmet, Willy Kögel von BMW Zitta Perchtoldsdorf, Birgit Reiböck von der Volksbank, Zwettler Verkaufsleiter Gastronomie Robert Kamleitner, Harald Affengruber von Haubis, Gastronom Harry Schindlegger von Harry´s Gastrotainment, Elfi Maisetschläger von Trachten Maisetschläger sowie Christianund Maria-Katharina Thiery vom Schloss Dürnstein.

Von li. nach re.: Günter Grasmuck/Opus, Ewald Pfleger/Opus, Moderatorin Jennifer Frank ORF NÖ, Alfons Haider

Von li. nach re.: Günter Grasmuck/Opus, Ewald Pfleger/Opus, Mag. Johanna Mikl-Leitner, Alfons Haider

Von li. nach re.: Günter Grasmuck/Opus, Mag. Johanna Mikl-Leitner, Martin Ramusch, Ewald Pfleger/Opus,

von li. nach re.: Barbara Zmönling – ip media, Günter Grasmuck/Opus, Ewald Pfleger/Opus, Andrea Kistenich – Team ip media, Melanie Weberhofer – Team ip media

16

Von li. nach re.: Günter Grasmuck/Opus, Ewald Pfleger/Opus

17
18

Der musikalische Vorgeschmack auf die „Starnacht aus der Wachau“ kam beim Pressetermin von Ewald Pfleger und Günter Grasmuck von Opus, die unplugged-Versionen ihres neuen Songs „We Made It“ und ihres Superhits „Live is Life“ präsentierten.

Hier einige Künstler, die bei der Starnacht auftreten werden:

Maite Kelly

DJ Ötzi

Ross Antony

Weitere Fixpunkte der Starnacht:

Seitenblicke-Party: Freitag, 24. September

Die legendäre Seitenblicke-Party, zu der „Starnacht aus der Wachau“-Veranstalter Martin Ramusch und die Interspot-Chefs Niki & Nils Klingohr laden, wird zahlreiche prominente Persönlichkeiten auf die Terrasse von Schloss Dürnstein locken. Entertainer Gregor Glanz sorgt für Glamour, dazu gibt’s feinste Weine aus der Region und Schmankerl aus der Schlossküche.

Startalk: Samstag, 25. September

Die Stars der „Starnacht aus der Wachau“ hautnah: Partnern, Sponsoren und Journalisten versammeln sich in der Starnacht-Arena zum traditionellen Meet & Greet. Vor Ort besteht die Möglichkeit für Interviews und Fotos. Zutritt nur mit Einladung!

Aftershow-Party: Samstag, 25. September

Im Anschluss an die Live-Sendung startet die Aftershow-Party in der Römerhalle in Mautern. Live on stage: Die „Rats Are back”. Zum Swing vom Feinsten gibt’s heiße Cocktails und coole Drinks.

Kulinarische Meile: 24. und 25. September

Vor dem Einlass in die „Starnacht“-Arena gibt es am 24. und am 25. September eine kulinarische Meile mit Rahmenprogramm von ORF Radio Niederösterreich. DJ Claudio Schütz sorgt auf der „Volksbank Radio NÖ“ Bühne für beste Unterhaltung und außerdem erwarten die Besucherinnen und Besucher direkt am Gelände zahlreiche Gastronomiestände mit feinster Wachauer Kulinarik und eine Modenschau von Maisetschläger Trachten.

„Starnacht“ live und on Demand auf der ORF-TVthek

Auch am PC, Laptop, Tablet oder Smartphone muss man nicht auf die Auftritte seiner Lieblingsstars verzichten: Die ORF-TVthek stellt unter https://TVthek.ORF.at heuer wieder einen Live-Stream der TV-Ausstrahlung für all jene bereit, die die „Starnacht“ in Österreich oder im Ausland online oder mobil mitverfolgen möchten. Und wer den Event nachträglich noch einmal genießen oder ganz spezielle Ausschnitte nachsehen will, der hat dazu ebenfalls Gelegenheit. Denn die ORF-TVthek stellt die „Starnacht in der Wachau“ auch für sieben Tage als Video on Demand bereit. Auf extra.ORF.at haben Userinnen und User außerdem die Möglichkeit, ein VIP-Package zu gewinnen.

Und so wird am 24. und am 25. September 2021 die Gemeinde Rossatz wieder zum Hotspot der Musikszene – zu sehen ist die ORF-MDR-Show aus der einzigartigen Kulisse des Weltkulturerbes am Samstag, dem 25. September 2021, um 20.15 Uhr in ORF 2. Moderiert wird die „Starnacht aus der Wachau“, die unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Sicherheitsvorgaben veranstaltet wird, einmal mehr von Alfons Haider und Barbara Schöneberger. Außerdem berichten die ORF-Seitenblicke, „Studio 2“ und „Guten Morgen Österreich“ in ihren aktuellen Sendungen über den Event.

Life is live – auch wir freuen uns auf die Starnacht aus der Wachau

IMG 20210818 WA0005
IMG 20210817 WA0000

Ähnliche Beiträge