CountrySTAR G'schichtenTOP AKTUELL

NASHVILLE – Österreichs erfolgreichste Country Band bietet eine geballte Ladung Country Power

Die vier „Austro Amerikans“ aus dem oberösterreichischen Salzkammergut verstehen es ihr Publikum zu begeistern

Die Band Nashville, benannt nach dem amerikanischen Country Mekka, hat sich das Lebensgefühl der amerikanischen Volksmusik verinnerlicht. Mit ihrem eigenen, unverkennbaren Truck ‚n‘ Roll – Stil begeistert die Band nicht nur Fans der Countrymusik, sondern darf sich über ein breitgefächertes Musikpublikum freuen. In den selbst komponierten Songs erlebt der Zuhörer Geschichten, die das Leben schrieb. Dabei spannt sich der musikalischen Bogen von der rockigen Interpretation bis hin zur einfühlsamen Ballade.

Im Jahr 2000 – zum Millennium – wurde die Band an einer kleinen Bar im späteren Proberaum gegründet – und zwar von Alois Gruber, dem Vater des derzeitigen Bandleaders Peter Gruber. Die Bandmitglieder waren alles sehr musikalische Tenniskollegen. Aus diesem Grund lautete der erste Bandname „The four Match Balls“. Eine Coverband, die Oldies und Evergreens spielte. Im Laufe der Jahre hat sich das musikalische Repertoire weiterentwickelt, bis die Band durch die Musik von Jonny Cash 2006 vom Country Feeling erfasst wurde. Es kamen Musiker aus der Country Szene dazu. Seit 2013 spielt die Band in der derzeitigen Besetzung bestehend aus „Peter Nash“ Gruber (Acoustic Guitar,E-Guitar, Vocals ‚ Songwriter)  Alois „Big Daddy“ Gruber (Bass, Vocals)  Peter „Pistol Pete“ Soder (E-Guitar, Vocals)  und Thomas „The Hitman“ Schneider (Drums, Vocals). Die Fans von Nashville schätzen sehr, dass die Band nicht nur Country Musik spielt, sondern diese Art des Lebensgefühls auch lebt. Sogar der Proberaum „Nash Saloon“ ist wie eine Country Music Bar eingerichtet und echt cool.

„Es gibt über 3.200 Kilometer Straße, die sich von der Südspitze Floridas bis zur kanadischen Grenze erstreckt. Sie müssen keine Harley haben, es ist viel besser, eine Fahrt in einem Pick-up auf dem US Highway 41 zu machen, um die vielen Facetten des Landes aus erster Hand zu erkunden. Wir haben dieser legendären Straße einen Song gewidmet”, sagt Peter Gruber. “Wenn du jemals durch diese beeindruckende Landschaft gereist bist , wird sie sich für diese Weite öffnen – es gibt keine andere Möglichkeit, dieses Gefühl einzufangen, als es zu einem Lied zu machen”, sagt Gruber. Man hätte wohl schon ahnen können, dass die US Route 41 auch direkt durch Nashville, Tennessee führt. Nashville ist die Musikstadt, sie lebt und atmet Country-Musik. “Für Musiker ist es einfach ein unglaublicher Ort und es war naheliegend, unsere Band danach zu benennen”, sagt Peter Gruber. Er reist immer wieder nach Nashville, die Gitarre im Gepäck, um sich mit Musikern vor Ort auszutauschen.

IMG 5197

Vor zwei Jahren war die Band Nashville in Amerika. Das war die tollste Erfahrung, die sie in ihrer Musikerkarriere machen durften. Und – sie waren nicht nur in Amerika, sondern, wie es sich für eine Country Band gehört, in Nashville, Tennesee. „Wenn man als österreichische Band Country macht, eigene Lieder schreibt, und dann in die Musikstadt der Welt, Nashville City eingeladen wird, dort auf dem Festival der Band High South zwei Konzerte spielen darf, erfüllt sich ein Wunschtraum, den sehr viele Musiker haben. Und wir haben diesen Traum für eine Woche leben dürfen. Wir werden das nie vergessen, das waren unfassbare Erfahrungen. Es gibt zum Beispiel eine Straße in Nashville, The Broadway Music Road, wo es von 10 Uhr vormittags bis 3 Uhr morgens Livemusik gibt – und das in jeder Bar. Man ist den ganzen Tag von Musik umgeben. Es ist so beeindruckend, dass man sich das gar nicht vorstellen kann. Das war eigentlich das Großartige, den von der Landschaft konnten wir uns gar nicht viel ansehen – bei uns stand die Musik im Vordergrund, da die ganze Zeit nur Vollprofis und Weltklassemusiker am Werk waren. Das aktuelle Album „Area Fifty Now“ beinhaltet viele Einflüsse dieser Reise.“ Begleitet wurde Nashville auf dieser Reise auch von „Sassy“ Sabine Holzinger, Sängerin der SEER, die ja ursprünglich auch aus der Country Szene kommt. Sie präsentierten auf dem Konzert sogar ein Duett mit Sassy dem SEER Hit „Sche wars wenns do warst“, den sie auf Englisch übersetzt haben. Das Publikum war begeistert.

Peter Gruber liebt diesen Austausch mit anderen Künstlern und wie er sich auf seinen eigenen Musikstil und sein Songwriting auswirkt. Denn das Songwriting liegt in den Händen von Peter, dem jüngsten Mitglied der Band. Er hat “Nashville’ eine Art “musikalische Verjüngungskur” gegeben. Es rockt heute mehr denn je, und man kann sogar Texas Swing-Elemente hören, die in ein paar Songs integriert sind. Diese Lieder erzählen alle kleinen Geschichten. Es sind Peters Beobachtungen und persönliche Erfahrungen, die er in Liedern verarbeitet und den Liedern ein österreichisch-amerikanisches Flair verleiht.

Die Akzeptanz und Affinität für die Country Musik in Österreich und in den Ländern weit weg von Nashville wird immer mehr. Und es liegt nicht nur an der Country Musik, sondern wie man auf der Bühne agiert und wo man die Leute mit dieser Art von Musik abholt. Dazu hat sich Nashville bei ihrem „Nashville at Home“ – Fest etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Erstmals bei diesem Konzert wurde auch der multifunktionale NASHVILLE TRUCK präsentiert, der als Bühne für diesen ganz besonders emotionellen Abend diente. Auf diesem Truck mit Bühne und integrierter Bar wird man NASHVILLE in Zukunft öfter erleben – ein Erlebnis für Augen und Ohren, auf das man sich freuen darf.

Es ist auch eine originelle Location, die man sich für Feiern mieten kann. Es wird eine eigene Homepage und Packages dazu geben:

Bei Interesse Anfragen an:

NASHVILLE Management

Viertbauer Promotion GmbH

Kaltenmarkt 28

A – 4656 Kirchham

+43 (0)7619 2235-0

office@viertbauer.at

www.viertbauer.at

Seit vielen Jahren ist die Band NASHVILLE ein Fixstern am heimischen Musik – Himmel und kann auch bereits auf etliche Auslandsauftritte zurückblicken. So gastierten Sie in Deutschland, Frankreich, Litauen, Italien und USA. Das Ziel der vier Vollblutmusiker ist es, Country-Music und das damit verbundene Lebensgefühl den Menschen näherzubringen

Ähnliche Beiträge