STAR Biographien

Roland Kaiser

Er gilt als einer der erfolgreichsten Interpreten deutschsprachiger Musik und als Grand Seigneur des deutschen Schlagers

Roland Kaiser wurde am 10. Mai 1952 geboren, von seiner Mutter nach der Geburt als Findelkind in einem Korb ausgesetzt. Anschließend zur Adoption freigegeben wuchs er bei einer Pflegemutter im West-Berlin der Nachkriegszeit im Bezirk Wedding an der Burgsdorfstraße auf. Mit 15 Jahren wurde Kaiser Vollwaise, da seine Adoptivmutter 1967 verstarb. Er brach daraufhin die Volksschule ab und begann eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann woran sich bis 1969 eine Lehre als Automobilkaufmann in einem Autohaus, dessen Werbeabteilung er später leitete, anschloss.

Das Singen war zunächst nicht mehr als ein Hobby. Anfang der 1970er Jahre arbeitete er tagsüber als Telegrammbote bei der Berliner Post und sang abends in West-Berliner Kneipen und auf Hochzeiten. 1974 veröffentlichte Kaiser seine allererste Single „Was ist wohl aus ihr geworden?“.  1976 hatte er mit der gesungenen Version von Ricky Kings Verde (Frei, das heißt allein) seinen ersten Verkaufserfolg und kam bis auf Platz 14 der deutschen Singlecharts. Als Roland Kaiser jedoch von Star-Macher Thomas Meisel entdeckt und gleich unter die Fittiche von Produzenten Peter Wagner genommen wurde, entwickelte sich das Hobby zum Beruf.

Mit „Sieben Fässer Wein“ landete er im Jahr 1977 einen ersten Top 10-Hit. Im Juni 1979 erschien mit „Schach Matt“ eine weitere Singleauskopplung aus seinem dritten Studioalbum „Etwas von mir“. und dann ging es Schlag auf Schlag: Im Mai 1980 veröffentlichte Kaiser seine bis heute erfolgreichste Single „Santa Maria“. Das Lied ist eine deutsche Version des ursprünglich auf Italienisch gesungenen Liedes von Oliver Onions. Kaiser schrieb den deutschen Text gemeinsam mit Norbert Hammerschmidt, mit dem er in den folgenden Jahren oft zusammenarbeitete. Seine Version hielt sich fünf Wochen auf Platz eins der deutschen Singlecharts; auch in den Niederlanden und in Belgien erreichte die Version von Roland Kaiser im Winter 1980/81 Platz 1 der dortigen Charts. Die Single wurde in Deutschland, Belgien und den Niederlanden je zweifach mit Gold ausgezeichnet.

Mit den darauffolgenden Singles „Lieb’ mich ein letztes Ma“ und „Dich zu lieben“ platzierte sich Kaiser auf Platz 3 und 5 der deutschen Charts. Einen weiteren Erfolg konnte er im Folgejahr mit der LP „In Gedanken bei dir“ erzielen, auf dem er die Singles „Wohin gehst du“? und „Manchmal möchte ich schon mit dir“ veröffentlichte. In den Folgejahren brachte er jährlich neue LPs heraus, auf dem er einzelne Singleauskopplungen wie „Die Gefühle sind frei“, „Joana“, „Flieg mit mir zu den Sternen“, „Midnight Lady (einsam so wie ich)“ und „Ich glaub es geht schon wieder los“ bei ihrer jeweiligen Erstveröffentlichung in der ZDF-Hitparade präsentierte und diese sich infolgedessen zu Hits in der Schlagermusik entwickelten. Im Fernsehen und Radio war der Kaiser nach seinem großen Durchbruch stets ein gern und häufig gesehener Gast.

Zwischen 1995 und 2001 wurde Kaisers Lied „Alles, was du willst“ als Titelsong der RTL-Arztserie „Dr. Stefan Frank – Der Arzt, dem die Frauen vertrauen“ verwendet. Seit 1997 spielt er jährlich Live-Konzerte unter dem Namen „Kaisermania“ bei den Dresdner Filmnächten am Elbufer. Mehr als 20.000 Zuschauer ließen sich von der gigantischen „Kaisermania“ mitreißen.

Obwohl Roland Kaiser schon seit dem Jahr 2000 mit der Diagnose der Lungenkrankheit COPD lebte und zunehmend unter Atemlosigkeit litt, traf seine Fans die am 30. Januar 2010 auf der Künstlerhomepage verkündete Abschied vom Live-Konzertbetrieb wie ein Blitz. Gottseidank verlief die im März 2010 durchgeführte Lungentransplantation erfolgreich. Roland Kaiser hat sich inzwischen wieder so gut von der schweren Operation erholt, dass er sogar wieder auf die Bühne zurückkehren konnte. Am 30. Oktober 2010 feierte er in der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ mit dem Song „Das Fenster zum Hof“ sein Bühnen-Comeback.

Im Juli 2011 begann seine Comeback-Tournee in Rostock. Im selben Jahr erschien bei Edition Koch seine Autobiografie “Atempause – Alles ist möglich”” mit einem von ihm eingesprochenen Hörbuch. Im August 2015 spielte er als erster Künstler vier Konzerte in einer Saison bei den Dresdner Filmnächten. Mit über 50.000 Besuchern stellte er einen Besucherrekord auf – das erste Konzert wurde vom MDR übertragen und erreichte 500.000 Zuschauer.

Im Februar 2016 stieg sein Studioalbum “Auf den Kopf gestellt”, auf Platz 2 der deutschen Albumcharts ein. Die beiden Songs “Das Beste am Leben” und “Ein Leben lang” präsentierte er erstmals bei der Geburtstagshow von Andrea Berg im ARD. Seit 2019 arbeitet Kaiser gemeinsam mit Alex Wende, unter anderem produzierte er mit ihm die Single “Stark” aus seinem im März veröffentlichten Album “Alles oder Dich”. Im selben Jahr präsentierte er mit Maite Kelly nach ihrem erfolgreichen Duett aus dem Jahr 2014 „Warum hast du nicht nein gesagt“ mit dem Weihnachtslied „Klinget hell ihr Glocken“ im Adventsfest der 100.000 Lichter ein weiteres Duett. Kaiser und Kelly arbeiteten dafür mit Benny Andersson und Björn Ulvaeus von Abba zusammen, die den Text schrieben.

Im Februar 2020 moderierte er den Semperopernball 2020. Im August 2020 wurde in der ARD die erste Ausgabe seiner Fernsehshow „Liebe kann uns retten“ gesendet, bei der er auch die Moderation übernahm. Im September 2020 gab Kaiser während der Corona-Pandemie zwei Konzerte in der Berliner Waldbühne.

Mit über 90 Millionen verkauften Tonträgern gehört Kaiser zu den erfolgreichsten Interpreten seines Genres. Roland Kaiser schrieb auch für andere Künstler viele Lieder, z.B. für Peter Maffay, Milva oder Nana Mouskouri. Und auch als Drehbuch- und Kinderbuchautor („Die Giblinge“) konnte er sich einen Namen machen.

Aufgrund seiner eigenen Biografie zeigt Roland Kaiser ein sehr großes soziales Engagement. Da – selbst als Vollwaise aufgewachsen – vor allem in vielen Einrichtungen für Kinder. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema Organspende, welchem er sich nach seiner Lungentransplantation 2010 zuwandte.

2016 wurde Roland Kaiser für sein Engagement zugunsten sozial benachteiligter Menschen 2016 mit dem Albert-Schweitzer-Preis der Kinderdörfer und Familienwerke ausgezeichnet.

Am 7. April 2016 erhielt er aus der Hand des regierenden Bürgermeisters von Berlin Michael Müller bei der Echo Verleihung den Echo als Würdigung für soziales Engagement.

Produkte, in denen Roland Kaiser vorkommt

Top Hits des Sängers

Ähnliche Beiträge