MUSIK TippsTOP AKTUELLVolksmusik Musiktipp

Musik als Seelentröster: Granaten-Musikvideo verbreitet sich im Netz wie ein Lauffeuer

Musik ist zwar kein wirksames Medikament gegen Corona, sie hilft uns aber besser mit der aktuellen Ausnahmesituation umzugehen. So scheint es zumindest wenn man sich ein aktuelles Video der Granaten auf Facebook ansieht.

Die Granaten-Interpretation des Blasmusikstücks “Böhmische Liebe” verbreitete sich innerhalb einer Woche wie ein Lauffeuer in der weltweiten Medienlandschaft.

Als wir das Video als Probenmitschnitt für uns selbst aufgenommen haben, war noch nicht absehbar wie extrem sich die Situation rund um das Coronavirus entwickeln würde” sagt Anja Sorger. “Wir haben es damals eigentlich nur online gestellt um eine positive Abwechslung unter die ganzen “Panikmeldungen” zu bringen.

Mit Wirkung wie sich gezeigt hat. Neben unzähligen positiven Feedbacks von Menschen aus aller Welt wurde das Handy-video innerhalb einer Woche an die 567.000 Mal angesehen, ca. 7600 Mal geliked und dazu nochmals knappe 1900 Mal geteilt. Und die Zahlen steigen nach wie vor…

Die Fans schreiben uns, dass sie sich mit unseren Klängen wenigstens für kurze Zeit in eine heile Welt “hören” können, und dass es ihnen danach um einiges Besser geht” so Anja Sorger weiter.

Wir hoffen natürlich auf eine baldige Besserung der Gesamtsituation. Bis dahin auch der Appell von uns – DAHEIM BLEIBEN! ANDERE UND SICH SELBST SCHÜTZEN damit wir bald wieder viele schöne gemeinsame Stunden voller Musik verbringen können.”

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können?
Mit Klick auf den Button kostenloses Heft sichern:

 

Ähnliche Beiträge