MUSIK TippsVolksmusik

Münchner Zwietracht: Bayern trifft Südamerika!

Ein ganzes Jahr ist nun schon vergangen, seit sie zum letzten Mal auf der Bühne standen und zusammen mit ihren Fans kultig-geniale Feste feiern konnten. Doch die Münchner Zwietracht wäre nicht die Münchner Zwietracht, wenn sie nicht schon wieder große Pläne schmieden und musikalisch positiv nach vorne blicken würde.

Zuerst einmal gibt’s eine „FIESTA CALIENTE IM ENGLISCHEN GARTEN“, verpackt in ein fetzig-rhythmisches Arrangement, das ihre bayerischen Wurzeln gekonnt mit südamerikanischen Musikeinflüssen verbindet. Ganz im Sinne der damaligen Ursprungsidee von Wolfgang Köbele zur Gründung der inzwischen populärsten Oktoberfestband der Welt, im Jahr 1991!

Bei einem Besuch in Brasilien entdeckte der leidenschaftliche Musiker damals seine Liebe zum südländischen Musikcharakter und schon waren die ersten Erfolgssongs der Münchner Zwietracht geboren.
Nach wie vor zählen Wolfgang Köbele, Heinzi Fuhrmann und Andi Häckel zu den Urgesteinen der Gruppe, die sich im vergangenen Jahr mit drei Neuzugängen verstärkte! Peter Lautenschlager und der Brasilianer Jean Carlos Chiminelli stießen am Schlagzeug und an der Gitarre dazu. Genauso der 27-jährige Sänger und Gitarrist Chris Furtner, der besonders auch beim jungen Publikum auf große Aufmerksamkeit stoßen wird.

Feiern wir musikalisch also gemeinsam eine heiße Party im englischen Garten und freuen uns auf alles, was uns die Münchner Zwietracht in Zukunft präsentiert!! In Arbeit ist auch ein neues Album für 2021, das im Frühsommer erscheinen wird. Ihr neuer Single-Titel „Fiesta Caliente im englischen Garten“ wird darauf selbstverständlich auch enthalten sein.

Was macht eine Oktoberfestband ohne Oktoberfest????
Zugegebenermaßen waren die vergangenen 12 Monate eine ungewohnte und nicht ganz einfache Zeit für die Münchner Zwietracht! Die 6 Musiker sind es gewohnt auf Tour zu sein, bei großen Events tausende von Fans in stimmungsvolle Ekstase zu versetzen. Doch die überraschende Zwangspause schenkte ihnen ungeahnte neue Möglichkeiten. Die Zeit für Veränderungen, für Neuplanungen und vieles mehr.

So nutzte die populärste Oktoberfestband der Welt ihre neu gewonnene Zeit, formierte sich neu, probte zusammen und tüftelte fürs neue Album, das im Frühsommer 2021 veröffentlicht wird. Termine für TV-Präsentationen werden geschmiedet und die Radioeinsätze für ihre Vorab-Single „Fiesta Caliente im englischen Garten“ geplant. Neue Songs werden geschrieben, das Bühnenprogramm überarbeitet, Termine für den Herbst 2021 und natürlich die folgenden Jahre vereinbart, sogar ein Album „Münchner Zwietracht Trio“ unplugged wurde im Studio eingespielt und im Dezember 2020 veröffentlicht. Und das alles mit den positivsten Gedanken und großer Vorfreude auf alles was kommt!!!

Aktuell steht die Münchner Zwietracht im Studio, um die neuen Songs fürs neue Album einzusingen und zu spielen!
…..DAS macht eine Oktoberfestband ohne Oktoberfest…….
„Es war auch einmal sehr schön und erholsam seit 30 Jahren einmal im Sommer ein paar Wochenende frei zu haben und sich zu erholen“, sagt Wolfgang Köbele, der Bandleader der Münchner Zwietracht.