Schlager EVENTStadl EVENT

Münchener Freiheit: Bei ihnen bleibt kein Mensch sitzen!

"Ein Sitzplatz-Konzert der Münchener Freiheit ist möglich, aber sinnlos.“ (frei nach LORIOT)

BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG präsentierten am 06.11.2019 im Rahmen als Auftakt einer 4-teiligen Ranking-Showreihe unter dem Titel „Ich find’ Schlager toll“ „Die beliebtesten Schlagersongs“, die im Rahmen einer repräsentativen Umfrage via „media control“ ermittelt worden waren. Die eigentliche Überraschung hierbei war Platz 2: „Atemlos durch die Nacht“ von Helene Fischer. Denn auf Platz 1 hatte es tatsächlich der Münchener Freiheit Gassenhauer „Ohne dich (schlaf’ ich heut’ Nacht nicht ein)“ geschafft. Zwei Tage später stand die Band, die 2020 ihr 40-jähriges Jubiläum feiert, in der nahezu ausverkauften Stadthalle in Ransbach-Baumbach auf der Bühne.

Die frisch gekürten Könige wirkten wie aus dem Ei gepellt, auch wenn sie eine beschwerliche Anreise – „eine lange Fahrt mit vielen Staus“, wie ihr Konzertveranstalter Lothar Schlessmann unmittelbar vor Konzertbeginn sagte. Und natürlich brachte die Münchener Freiheit eine Vielzahl der Lieder zu Gehör, deretwegen so viele gekommen waren.

Dass ein Stehplatz-Konzert der Münchener Freiheit – frei nach LORIOT – „möglich, aber sinnlos“ ist, zeigte sich spätestens beim zweiten Song „Tausendmal du“. „Gelobt sei, was steht!“, schmunzelte MF-Frontmann Tim Wilhelm, „wie beim Maibaum-Aufschlagen“. Zuvor hatte bereits der Einstiegs-Song „Liebe auf den ersten Blick“ für Nostalgie-Gefühle pur gesorgt.

Mit „Herzschlag ist der Takt“ blieb die Band sogleich in den wilden 80ern, bevor es „den aktuell noch neuesten Song“ zu hören gab – „Ich brenne für dich“. Dieser Titel wurde zwar bereits Anfang August 2018 veröffentlicht. Aber: Das 40-jährige Band-Jubiläum im kommenden Jahr gibt Anlass zur Hoffnung, dass es schon sehr bald Song-Nachschub geben dürfte.

„Du bist Energie für mich“ – Kuschel-Pop vom Allerfeinsten. Mit „Es gibt kein nächstes Mal“ und „Oh Baby“ – ein Song / ein Schmachtfetzenwie aus dem Münchener Freiheit Bilderbuch – folgten sogleich zwei amtliche Hits aus den 80er Jahren, denen die Münchener Freiheit mit „Wenn das so einfach ist“ und „Kathrin“ zwei Songs für echte Kenner folgen ließ. Titel, die keine A- und auch keine B-Seiten waren, sondern Album-Tracks waren und sind, die sich im Laufe der Jahre jedoch zu heimlichen Hits der Fans gemausert haben.

Ihr Hit „Herz aus Glas“ löste ein regelrechtes „Lichtermeer“ aus. (Deswegen passte „Lichtermeer“ ideal als Nachfolge-Titel von „Herz aus Glas“). Mit „Magnet“ präsentierte die Band gleich noch einen weiteren Song etwas neueren Datums, bevor sie die Fans mit „Tausend Augen“ zunächst ins Jahr 1993 zurückbeamte, um mit „S.O.S.“ und „Ich steh’ auf Licht“ zwei weitere Klassiker aus den 80ern zu präsentieren.

Nun endlich war der große Moment bekommen: Spätestens bei “Ohne dich (schlaf’ ich heut’ Nacht nicht ein)“ stand die ganze Stadthalle Kopf. Und mit „Solang man Träume noch leben kann“ und „Bis wir uns wiederseh’n“ gab es noch zwei standesgemäße Zugaben.

Auf sonderlich viel Licht-Schnickschnack wurde ganz bewusst verzichtet. (Einziger „Effekt“: eine Windmaschine, an der sich speziell Tim Wilhelm und Aaron Strobel, „der Mann, mit dem alles begann“, labten.) Und so konnten sich die Fans voll und ganz auf die Band und ihre viele großem Hits konzentrieren.

Die Münchener Freiheit ihrerseits freute sich über die „großartige Buchungssituation in diesem Jahr“, die sie ihrem Tournee-Veranstalter und -Manager Lothar Schlessmann zu verdanken haben. Und wie gesagt: Das „40-Jährige“ steht der Band erst noch bevor.

„Wenn Träume wie Lichter schweben“, dann hat man gerade ein Konzert der Münchener Freiheit besucht …

Jubiläumskonzerte 2020

Fr. 17.01.20 70327 Stuttgart – LKA
Sa. 18.01.20 36460 Erlebnis Bergwerk Merkers
Sa. 18.04.20 95448 Bayreuth – Oberfrankenhalle
Fr. 15.05.20 49074 Osnabrück – Alando Palais
Fr. 24.04.20 40213 Düsseldorf – Quartier Boheme
Mi. 20.05.20 A – Zeltweg – Murtal Sommer Open Air
Fr. 22.05.20 38440 Wolfsburg – Festzelt
Sa.23.05.20 90471 Nürnberg – Serenadenhof
Fr. 29.05.20 39387 Oschersleben – Schlagerdome
Sa. 30.05.20 99706 Sondershausen – Residenzfest
Sa. 06.06.20 08340 Schwarzenberg – Waldbühne
Fr. 19.06.20 79410 Badenweiler Fini-Resort Open Air
Sa. 20.06.20 49762 Lathen – Open Air
Sa. 27.06.20 91805 Döckingen – Schlagernacht
Sa. 04.07.20 02699 Neschwitz – Schlosspark
So. 05.07.20 67346 Speyer – SWR Festival
Sa 11.07.20 15366 Hoppegarten – Schlagerhammer
Sa. 25.07.20 06502 Thale – Harzer Bergtheater
Fr. 31.07.20 08645 Bad Elster – Kurpark
Sa. 01.08.20 96479 Weitramsdorf – Schloss Tambach
Sa. 26.09.20 12529 Schönefeld – Oktoberfest
Fr. 09.10.20 06112 Halle – Steintor Varieté

Weitere Termine in Vorbereitung!

Via
Smago
Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close
Close