MUSIK TippsSchlager

Monika Martin interpretiert mit neuer Single ein Stück Musikgeschichte neu.

Der Tennessee Waltz und Monika Martin – dieses Lied ist eine musikalische Partnerschaft, die ein Leben lang hält.

Es ist ein Stück Musikgeschichte, welches sich hier mit viel Feingefühl im noch jungen Jahr 2021 aufmacht, um die Herzen der Musikfreunde zu erobern. Der Tennessee Waltz und Monika Martin – das ist eine musikalische Verbindung, wie sie schöner nicht sein kann. Keine Künstlerin hat die Gabe Zartbitterness emotional derart zum Schmelzen zu bringen, wie Monika Martin. Seit Jahren bringt sie musikalisch Emotionen, Leidenschaft, Sehnsucht und Sinnsuche mit der Einzigartigkeit ihrer Stimme in einen Gleichklang, der seinesgleichen sucht.

Bei Monika Martin geht es nie um die klassische Schlagerliebe! Vielmehr ist sie eine Meisterin darin, den Facettenreichtum, welcher der Liebe innewohnt, zu beschreiben. Dazu gehört Kribbeln im Bauch ebenso wie das lähmende Gefühl eine verflossene Liebe ziehen lassen zu müssen.

Der Tennessee Waltz, dieses Stück Country-Pop Musikgeschichte aus den frühen 1950er Jahren, ist unzählige Male gecovert worden, doch noch nie in so einer zerbrechlichen Zartheit! Der langsame Walzer, in den die Sängerin ihre ganze Sehnsucht legt, umhüllt das hoffnungslose Szenario, nun ohnmächtig zuschauen zu müssen, wie das Liebeskarussell beginnt, sich im Walzertakt weg zu drehen.

Monika Martin: „Derartige Melodiebögen singen zu dürfen/können, ist wie ein musikalischer Liebesakt in seiner schönsten Verschmelzung! Die Melodie, der Text, die aufkommende Verlustangst, als auch der schon vorprogrammierte, sich einstellende seelische Schmerz machen dieses Lied zu etwas ganz besonderem.“

Aber: Über Musik sollte man bekanntlich nicht zu viel reden…überzeugen Sie sich selbst! Das Album dazu trägt den Titel „Ganz Still“ und ist am 30.10.2020 bei Telamo erschienen.

Ähnliche Beiträge