StarG'SCHICHT

Mit Video: Melissa Naschenweng musiziert in schwindelerregender Höhe!

Das sieht man auch nicht alle Tage: Die Musikerin performt beim Paragleitflug

Ein “Wirbelwind” geht in die Luft… das passt doch perfekt – dachte sich Melissa Naschenweng und stellte sich mit einer ganz besonderen Aktion ihren Ängsten. Einerseits wollte sie die Bergbauernwelt einmal von oben sehen, andererseits möchte sie sich damit bei ihren Fans bedanken. Als “Vergelt’s Gott” dafür, dass die Nummer “I steh auf Bergbauernbuam” bis über die Landesgrenzen hinaus so gefeiert wird, fasste sie den Entschluss, sich im Zuge eines Paragleitfluges in die Lüfte zu begeben.

Gemeinsam mit der Flugschule Steiermark und dem “echt schneidigen Bergbauern-Piloten” Andi Grünbacher wagte Melissa Naschenweng dieses für sie waghalsige Projekt. “Normalerweise schau i net amol von am Balkon runter, weil i so Höhenangst hab… aber dafür hab i mi extra überwundn. Wir habn uns in die Lüfte gschmissen, um die Bergbauernwelt amol vo oben zu segn – und i muaß eich sogn, des is net nur a Gfühl wia fliagn … des is fliagn!” bringt’s Melissa auf den Punkt.

Das Besondere daran? Melissa wäre nicht Melissa, wenn die Musik fehlen würde… und so wurde kurzerhand auch die Harmonika mit hinaufgeschnallt und natürlich “„I steh auf Bergbauernbuam” (fast) über den Wolken angestimmt. Nach bravouröser Landung merkte die Lesachtalerin noch lachend an:”Gott sei Dank hab i da obn musizieren und singen können… des hat mi definitv abgelenkt, sonst hätt i des glaub i net ausghalten.”

Mittlerweile hat das Originalvideo zum Song “I steh auf Bergbauernbaum”“ bereits mehr als 5,5 Millionen Youtube-Aufrufe. Zählt man alle offiziellen Videoclips zusammen, ergibt sich sogar eine Summe von 27 Millionen Aufrufe. Ihr Album “Wirbelwind” war auf Platz 1 der offiziellen österreichischen Albumcharts der Ö3 Top 40 – und in diesen hält sich der Longplayer auch seit 23 Wochen nonstop. Somit kein Wunder, dass die junge, quirlige Kärntnerin in viele TV-Sendungen wie unter anderem “Immer wieder Sonntags” oder “Wenn die Musi spielt” eingeladen wurde.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können? Mit Klick auf den Button sehen Sie mehr:

GRATIS HEFT

Dort wird sie mit der bereits zum Markenzeichen gewordenen pinken Lederhose und ihrer pinken Harmonika den Zusehern wieder ordentlich einheizen – unter anderem auch mit ihrer neuen Single “El Fuego”, die den Rhythmus eines Sommerhits in sich trägt.

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close