STAR G'schichtenTOP AKTUELL

MELANIE PAYER – mit 30 unterwegs auf neuen musikalischen Pfaden

Nach ihrem 30. Geburtstag, den sie kürzlich feierte und zu dem wir auch von Seiten der Stadlpost ganz herzlich gratulieren, startet Melanie Payer mit vielen neuen Plänen in die nächsten Jahre.

Ihre aktuelle Single „Wieder Mut zum Gefühl“ soll uns bereits zeigen, in welche Richtung es in Zukunft gehen wird. Der Titelname ist gleichzeitig eine Botschaft und passt gerade in dieser Zeit optimal ins Geschehen. In Zukunft wird Produzent Hubert Molander aus Graz Melanie auf ihrem weiteren musikalischen Weg begleiten. Im Herbst wird die erste Single mit ihm erscheinen und auch an einem neuen Album wird gerade gearbeitet. Erscheinungstermin wird voraussichtlich Sommer/Herbst 2021 sein.

Musik begleitete Melanie ihr ganzes Leben. Als Kind lernte sie bereits Klarinette und war 10 Jahre aktives Mitglied in der Trachtenkapelle ihrer Heimatgemeinde Ebene Reichenau. Das Lied Fendrichs “Wausd a Herz hast wia a Bergwerk“, von Melanie auf der Hochzeit ihrer Schwester nur mit einer Gitarre gesungen, war der Beginn einer beispiellosen Musikkarriere. Ihr Onkel, Franz Guzelnig (bekannt als „Da Guzi“ in der Austropop – Szene) erkannte die Qualität ihrer Stimme und stellte den Kontakt zum Produzenten Markus Holzer her, der viele ihrer Hits realisierte. Die Songs für ihre Lieder schrieb zunächst ihr Onkel Franz. Doch inzwischen tragen bereits viele Songs Melanies Handschrift, denn sie komponiert und textet auch gerne selbst. Bereits mit ihrem Debutalbum „EINFACH LEBEN“ feierte sie Erfolge im In- und Ausland, sowie in den Airplay Charts.

Mit Unterstützung ihres Managers Josef Trojer wurde ein weiterer Traum wahr und Melanie stand schon bald bei TV-Sendungen wie „Immer wieder Sonntags“, „Die deutschen Hit – Charts“ oder bei den „Musi Open Airs“ in Bad Kleinkirchenheim vor einem Millionenpublikum auf der Bühne. 2018 erhielt die Künstlerin den SMAGO Award für Österreich und Südtirol und 2019 überraschte Melanie ihre Fans mit einem Sommer Open Air, erstmals live mit Band, in ihrer Heimat. Doch dieser Erfolg ist auch mit vielen Reisen verbunden. Daher ist es für Melanie umso wichtiger, sich einen Rückzugsort zu schaffen. Und das ist für die Künstlerin ihr Heimatort Ebene Reichenau. Die Ausstrahlung und der Zusammenhalt der Menschen hier sind etwas Besonderes und sie wird von der Bevölkerung sehr unterstützt.

Der Musikerin mit der ausdrucksstarken Stimme war es immer wichtig, mit ihren Liedern neben einem positiven Lebensgefühl auch Mut zu schenken. So spielt die Liebe mit all ihren Erscheinungen, wie Enttäuschungen, aber auch vielmehr der Hoffnung, dass alles gut wird, in den Texten eine große Rolle.

Und – so dachten sich Melanie und ihr Team – warum mit „Wieder Mut zum Gefühl“ nicht einmal eine Ballade als Single veröffentlichen. Da den Menschen Songs meist von den diversen Radiosendern vorgegeben werden, geht Melanie den Weg, dass sie Musik für die Menschen machen möchte und die Menschen entscheiden sollen, was sie hören wollen. Der Ausdruck von Melanie’s Stimme ist bei diesem Titel besonders gut hörbar und deshalb macht hier vor allem die Stimme den Erfolg aus. Man spürt bei dieser Single die Energie, die vom Song ausgeht, dass er damit großes Hitpotential in den Airplay Charts hat und daher auch die Aufmerksamkeit der Radioanstalten verdient.

Ähnliche Beiträge