TOP AKTUELL

Matthias Reim: Hightech-Kinderwagen für Nachwuchs

Matthias Reim wird bald wieder Vater. Jetzt hat er verraten, dass er lieber einen Hightech-Kinderwagen hätte, der das In-den-Schlaf-schaukeln und -vorsingen für ihn übernimmt.

Matthias Reim: Nachwuchs im März

Womöglich kommt das Kind im März zur Welt, denn seine Frau Christin Stark ist im fünften Monat. Natürlich freuen sie sich auf das Kind und sind schon mit den Vorbereitungen beschäftigt. Dazu gehört auch der Kauf eines geeigneten Kinderwagens.

Matthias Reim: Kinderwagen mit App steuern?

Der Sänger möchte gerne die moderne Technik nutzen. Ihm gefällt die Idee, dass er den Kinderwagen per App mit seinem Smartphone bedienen kann. „Es gibt jetzt Kinderwagen, die fahren und schaukeln automatisch.“ zitiert die BILD ihn. Warum setzt Matthias Reim eher auf Technik, statt sich selbst darum zu kümmern? „Ich habe einen 64-jährigen Arm, da nutze ich lieber die Vorzüge der Technik.“ Was nach Science-Fiction klingt, existiert tatsächlich schon. Matthias Reim hat sich auch schon einen Kinderwagen ausgeguckt. Es ist einer mit Wiege-Modus-Funktion. „Ich muss mein Baby nicht selbst in den Schlaf wiegen und dabei ein Schlaflied singen. Mein Gesang würde es auch nur erschrecken.“

Ähnliche Beiträge