STAR Biographien

Marc Marshall

Marc Marshall ist ein deutscher Sänger und Entertainer in den Bereichen Jazz, Pop und Klassik.

Geboren wurde der Sänger im Jahr 1963 in Baden-Baden als Sohn des Entertainers Tony Marshall.

Schon im Alter von 7 Jahren tourte Marc Marshall mit seinem Vater durch deutsche Clubs in den Vereinigten Staaten. Am 24. April 1971 hatte er seinen ersten Auftritt in einem Kurhaus in Baden-Baden.

In Los Angeles studierte er Jazz und nebenbei widmete er sich der klassischen Musik. Seinen Studienabschluss absolvierte der Sänger an der Hochschule für Musik in Karlsruhe als Bariton.

Im Jahr 1997 begann die gemeinsame Gesangskarriere mit Jay Alexander. Sie nahmen gemeinsam mehrere Alben und DVDs im Bereich des Klassikpops auf und veranstalteten mehrere Konzerttourneen. 1998 erschien ihr erstes gemeinsames Album “Marshall & Alexander”.

2017 feierten Marc Marshall und Jay Alexander ihr gemeinsames 20-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass gab es drei Jubiläumskonzerte auf der Freilichtbühne Ötigheim.

Der Sänger trat trotzdem auch weiterhin als Solist auf. Auch als Moderator war Marc Marshall tätig, unter anderem moderierte er die Sendung “Wundervolle Weihnachtswelt”, “Fröhlicher Weinberg” und die Sendung “Chorfest”. Seit 2008 veranstaltet er jährlich das Festival “Mr. M’s Jazz Club”.

Marc Marshall ist auch als Produzent und Komponist tätig.

Der Sänger wohnt auch heute noch in Baden-Baden. Er hat zwei Kinder aus erster Ehe. Sozial engagiert ist Marc Marshall in der von seiner Schwester und seinem Vater gegründeten Tony-Marshall-Stiftung, weiters ist er Botschafter des Vereins Kinderlachen e.V.

Ähnliche Beiträge