VIDEO Tipps

Luca Hänni: Mit seiner neuen Single macht er den Menschen ein Geschenk

Der 26-jährige Luca Hänni gilt als einer der erfolgreichsten Pop-Exporte der Schweiz.

Den Beginn seiner Karriere markierte seine Teilnahme an der 9. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, aus der er 2012 als Sieger hervorging. Von da an ging es für den Schweizer steil bergauf: sein Debüt „My Name is Luca“ erreichte in Deutschland Platz #2 der offiziellen Albumcharts. In der Schweiz heimste er für das Album sowie mehrere Singles Gold- und Platinauszeichnungen ein. Seine neue Single „Durch die Nacht“, die am 16. April gemeinsam mit einem offiziellen Musikvideo erschien, will an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen und die deutschsprachige Musikwelt zum Tanzen bringen. Doch der Erfolg steht für Luca Hänni nicht an erster Stelle, wenn es um „Durch die Nacht“ geht. Vielmehr will er den Menschen damit ein Geschenk machen – ihnen ein Stück Leichtigkeit und Unbeschwertheit zurückgeben, in einer Zeit in der es genau daran so schmerzlich fehlt.

Die Idee zur Melodie kam ihm eines Nachts am Küchentisch in Köln, der Stadt, die für Luca neben der Schweiz ein zweites Zuhause geworden ist. In besagter Nacht wollte er nichts mehr als raus gehen, die Stadt und mit ihr, ihre Menschen erleben. Allein, es war Lockdown und damit blieb ihm nur die Sehnsucht, die er zunächst in positive Gefühle und gemeinsam mit Songwriterin Revelle und den Sunlike Brothers, schließlich in Musik umwandelte. Heraus gekommen ist ein Song, der mit seinem Dance-Pop Sound besticht und dafür sorgt, dass die bereits angestaubten Tanzschuhe endlich wieder zum Einsatz kommen.
Luca Hänni selbst sagt über den Song: „Durch die Nacht“ soll den Leuten ein positives Gefühl vermitteln – trotz oder vielmehr gerade wegen der aktuell schweren Zeiten. Ich wünsche mir nichts mehr als das sich die Leute dazu bewegen und für einen Moment alles anderen um sich herum vergessen können.“ Wenn es ums Tanzen geht ist Luca im Übrigen ein echter Experte. Das stellter er in der Vergangenheit bei gleich zwei Tanzshows unter Beweis. Bis ganz nach oben auf das Siegertreppchen schaffte er es bei „Dance Dance Dance“. In der 2020er-Ausgabe von „Let’s Dance“ tanzte er sich auf Platz #3. Und mit seiner damaligen Tanzpartnerin Christina Luft, tanzt er seitdem nicht nur übers Parkett, sondern verliebt durch’s Leben.
Der Song „She Got Me“, mit dem er 2019 für die Schweiz beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv antrat, katapultierte Luca aber gleich mal auf Patz #4 des internationalen Musikwettbewerbs und sammelte mittlerweile über 60 Mio. Streams. An ein Leben auf der Überholspur ist der Mann mit dem strahlenden Lächeln also gewohnt und selten hat überholen so viel Spaß gemacht wie mit „Durch die Nacht“.