MUSIK Tipps

Loisachtaler Saitenmusi veröffentlicht neues Album

Musik ist die Sprach der ganzen Welt, die wir alle verstehen - egal in welche Richtung wir gehen.

Gerade in der heutigen zeit, wo die Welt voller Sorgen ist, kann so manches Lied viel verändern oder trösten. Mit der richtigen Musik kannst du entweder alles vergessen oder dich an so manches erinnern. Geht mit uns… lehnt euch zurück, vergesst euren Alltagsstress, entspannt euch und geht mit uns auf eine musikalische Traumreise!

Sabine & Peter führen euch um die ganze Welt! Musik von damals bis heute in das unvergessene Corona-Jahr 2020 – unter anderem hört ihr auch von Sabine eine selbst komponiertes Lied zur Corona-Zeit “Wir sind nicht allein”.

Die “Loisachtaler Saitenmusi” wurde schon vor fast 40 Jahren von der Gruppenleiterin Sabine Osterwind aus Garmisch-Partenkirchen gegründet und ist bis heute im Werdenfelser- und Tiroler Land nicht mehr wegzudenken.

Sabine wurde im schönen Garmisch-Partenkirchen geboren und die Musik wurde ihr in die Wiege gelegt. Die Eltern hatten das musikalische Talent früh erkannt und gefördert. Schon als kleines Kind hat es Sabine immer wieder auf die Bühne gezogen und das ist ihr bis heute geblieben. Mit ihrer lieben, natürlichen und freundlichen Art hat sie im Sturm das Publikum erobert und man merkt einfach, dass bei Sabine das Herz am rechten Fleck ist!

Es folgten viele Auftritte in der Kirche, auf Weihnachts- und Familienfeiern, Hotels, Kur- und Seniorenheimen, in Tierheimen und öffentlichen Veranstaltungen. So wurde die “Loisachtaler Saitenmusi” in den Jahren auch außerhalb der Landkreisgrenzen Garmisch-Partenkirchen bekannt und ist bis heute in Deutschland, Österreich und in der Schweiz immer wieder bei Auftritten oder im Radio zu hören.

Seit 1996 produzierte dann die Loisachtaler Saitenmusi und später das Loisachtaler Zitherduo (das Sabine ebenfalls gegründet hat) bei der Firma Tyrolis mehrere CD’s. Die neue CD “Eine Musikalische Weltreise” ist bereits das 6. Album das bei Tyrolis aufgenommen wurde.

Sabine war auch schon des Öfteren im TV zu sehen. 1997 durfte sie zum Beispiel die berühmte Kelly Family persönlich in Irland treffen und mit ihnen zusammen musizieren. Auch im Schloss Gymnich war Sabine mit ihrer Zither “ganz privat” bei der Kelly Family eingeladen. Bei Gottschalks Houseparty war sie ebenfalls ein musikalischer Gast. Auch bei Matthias Karas (Enkel von Anton Karas “Der dritte Mann”) wurde Sabine zur TV-Sendung “Aber bitte mit Schlager” eingeladen und sie sang eines ihrer eigenen Lieder “Lasst und wieder leben”.

2001 war Sabine dann bei der “Girlscamp-Show” zu sehen. Auch dort musizierte sie mit Flöte und Zither und brachte damit viel Musik und Stimmung in die Sendung.

Die Moderatoren Barbara Schöneberger und Kena Amor waren ebenfalls von der natürlichen und liebenswerten Blondine begeistert und Sabine konnte sich danach vor Fanpost nicht mehr retten.

Anschließend wurde sie sogar mit zur Berlinale einladen und durfte mit vielen großen Stars über den roten Teppich laufen. Daraufhin folgten viele Talkshows und Sabine arbeitete mit viel Ehrgeiz weiter an ihrer Musik.

Bis heute ist Sabine eine leidenschaftliche Musikerin, die immer gerne mit ihrer Zither auf Reisen geht – egal ob als Solo-Künstlerin, im Duo oder zusammen mit ihrer Gruppe Loisachtaler Saitenmusi.

Seit 2016 spielt Sabine auch als Solo-Zitherspielerin immer wieder mit viel Freude bei der beliebten und bekannten Schlagersängerin Andrea Berg im Hotel Sonnenhof. Darum ist auch auf dieser CD ein Andrea Berg Titel zu hören!

Sie machte ihr Hobby zum Beruf und wie Sabine sagt: “Das war die beste Entscheidung meines Lebens!”.

Nun wurde entschieden 2020 eine neue CD mit diesen unvergesslichen, romantischen Melodien aufzunehmen. Auf diesem Album vermischen sich Klänge mit Zither, Gitarre und Keyboard.