TOP AKTUELLTV-TIPPS

Lei Lei – Der “Villacher Fasching 2019” im ORF

Kabarett, Comedy und heiteren Zusammenkünfte am Rosenmontag und Faschingsdienstag

Unter der Regentschaft von Prinz Fidelius LXIV. und Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Anna I. übernehmen auch heuer wieder am Faschingsdienstag, dem 5. März 2019, um 20.15 Uhr in ORF 2 die Publikumslieblinge vom „Villacher Fasching“ das Kommando. Und einmal mehr sorgen die Höhepunkte der aktuellen Sitzung für einen stimmungsvollen Ausklang der närrischen Zeit. Im Publikum lachten unter anderem auch die jungen Zillertaler und die Stimmen der Berge mit.

Folgende Nummern stehen beim Villacher Fasching im Kongresszentrum auf dem Programm: die Garde; die „Hofnarren“ Eva Mion und Andreas Ofner; Manfred Obernosterer, Arno Kohlweg, Michael Novak und Andreas Scherer als „Probenchor“; Aleksander Unterweger, Brigitte Toff, Hans-Jörg Petrik, Michael Thomann, Andreas Walther, Nathalie Karner-Tarmastin und Roland Schurian mit „Sport am Montag“; Nathalie Karner-Tarmastin, Andreas Scherer, Manuela Ofner, Arno Kohlweg, Michael Nowak mit „Ehe(mals) anders“; die Showtruppe der Villacher Faschingsgilde mit „Variete“; Manfred Obernosterer als „Noste“; Kuno Kunz, Hans-Jörg Petrik und Alina Schaflechner mit „Männerabend“. Der „Nachzipfer“ ist wieder da. Nach zweijähriger Bühnenabstinenz feiert der legendäre Nachzipfer Hannes Höbinger sein Lei-Lei-Comeback. Ebenso ein Comeback in Originalbesetzung mit Johannes Krenner, Armin Höbling und Chris Kaye feiert die Musikgruppe „003“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JUZI – Die jungen Zillertaler (@juzimusik) am

Rosenmontag und Faschingsdienstag im ORF-TV

Am Montag, dem 4. März, lädt Armin Assinger acht kostümierte Faschingsfans um 20.15 Uhr in ORF 2 zur „Faschings-Millionenshow“. Außerdem ziehen 2019 auch der närrische Nachwuchs bei „Mini Lei Lei“ (4. März, 14.20 Uhr, ORF eins), die Mitwirkenden bei „Das Steirerland im Narrengwand“ und beim Faschingsumzug der Kleinen Zeitung in Graz (5. März, 13.15 Uhr, ORF 2) sowie Barbara Karlichs humorige Gäste bei ihrem „Faschingskabarett 2019“ (5. März, 16.00 Uhr, ORF 2) alle Spaßregister. Der „Villacher Fasching 2019“ bildet am Faschingsdienstag, dem 5. März, um 20.15 Uhr in ORF 2 wieder den traditionellen Höhepunkt der lustigsten Zeit des Jahres.

Fasching in ORF III

ORF III Kultur und Information begeht den Rosenmontag sowie den Faschingsdienstag mit Kabarett, Comedy und heiteren Zusammenkünften. So heißt es am Rosenmontag ab 12.15 Uhr mit sieben Folgen „Wer lacht gewinnt“. Michael Niavarani und Ossy Kolmann präsentieren darin Stand-up-Comedy vom Feinsten. Ab 20.15 Uhr steht ein vierteiliger „Themenmontag“ ganz im Zeichen des Humors. Den Auftakt macht in zwei Teilen das legendäre Kabarettprogramm „Gernot & Niavarani: Gefühlsecht“, aufgezeichnet im Jahr 2006 im Wiener Kabarett Simpl. In ihrem ersten gemeinsamen Kabarett lieferten Viktor Gernot und Michael Niavarani einen humorvollen Seelenstrip samt intimen Geständnissen über das bewegte Gefühlsleben zweier hochsensibler Kleinkünstler zwischen Ängsten, Befindlichkeiten und Komplexen.

Danach geht es weiter mit der ORF-III-Neuproduktion „Die ORF III Spaßparade“ (22.25 Uhr). Moderator Peter Fässlacher begrüßt mit Felix Dvorak, Gregor Seberg, Joesi Prokopetz, Reinhard Nowak, Katharina Straßer, Inge Maux und Herbert Haider eine illustre Runde prominenter Gäste, die Kostproben aus dem reichen Fundus des österreichischen und altösterreichischen Humors zum Besten geben. Aber auch unterhaltsame Anekdoten aus dem Leben finden ihren Platz. Abschließend zeigt das von Peter Fässlacher gestaltete Porträt „Lachen mit Nia“ (23.15 Uhr) die wichtigsten Stationen im Werdegang des Kultkabarettisten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stimmen der Berge (@stimmenderberge) am

Am Faschingsdienstag, dem 5. März, sind ab 12.10 Uhr in „ORF III Spezial“ erneut neun Folgen von „Wer lacht gewinnt“ zu sehen, inklusive „Das Beste aus ‚Wer lacht gewinnt‘“ (17.40 Uhr) und „Das Zweit-Beste aus ‚Wer lacht gewinnt‘“ (18.30 Uhr). Ab 20.15 Uhr folgt ein vierteiliges „ORF III Spezial“ rund um Ernst Waldbrunn und Karl Farkas. Den Auftakt macht „Farkas & Waldbrunn: Bilanz der Saison – Winter 1962/63“ (20.15 Uhr), gefolgt von „Bilanz der Saison – Eine Cocktailparty von 1925“ (22.20 Uhr).

Danach zeigt ORF III ein „Best of Karl Farkas“ (23.45 Uhr) von Claus Aubrunner mit dessen lustigsten Fernseh- und Bühnenauftritten. Es folgt die ORF-III-Eigenproduktion „Farkas, Waldbrunn & Co“ (0.10 Uhr) von Michael Haslebner – ein Best-of der lustigsten Fernseh- und Bühnenauftritte von Karl Farkas, Ernst Waldbrunn und weiteren österreichischen Kabarettgrößen wie Maxi Böhm und Ossy Kolmann. Ab 0.45 Uhr geht es mit weiteren Folgen von „Tohuwabohu“ humorvoll durch die Nacht.

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close
Close