StarG'SCHICHT

„Keine Lust auf Sport“: Vanessa Mai über ihr neues Album und die Schauspielerei

Singen mit Tatort-Kommissar Axel Prahl, eine befreiende Auszeit und ein neues Album - Vanessa Mai war bei Inka Gluschke in der Sendung.

Innerhalb weniger Jahre hat sich Vanessa Mai als einer der gefragtesten Stars des deutschsprachigen Schlagers etabliert. An der Seite von „Tatort“-Kommissar Axel Prahl durfte sie für die ARD ihr Schauspieltalent unter Beweis stellen. Darüber und über ihr sechstes Studioalbum „Für Immer“ sprach die 27-Jährige in hr4.

Vanessa Mai hat einiges aussortiert, um in ihrem Leben Platz für Neues zu machen: „Man muss sich nicht umgeben mit Leuten, die einem nicht gut tun“, sagte sie in der hr4-Sendung „Mein Morgen in Hessen“ mit Inka Gluschke. Sehr gut getan hat ihr hingegen die Zusammenarbeit mit Schauspieler Axel Prahl – vor der Kamera und im Tonstudio.

„Neben Axel spielen zu dürfen, war mir eine Ehre”

Als sie die ARD-Anfrage für eine Fernsehspiel-Produktion erhielt, war Vanessa Mai geradezu erschrocken: “Sie haben es mir zugetraut, bevor ich es mir zugetraut habe.” Rückblickend scheint ihr die Rolle einer jungen Schlagersängerin aber wie auf den Leib geschrieben, und “neben Axel spielen zu dürfen war mir eine Ehre”.

Tatort Tonstudio

„Axel hat in jeder freien Sekunde zur Gitarre gegriffen, und wir haben wirklich viel Musik gemacht am Set”, erinnert sich Vanessa Mai gerne zurück. Das hat in den Drehpausen so gut funktioniert, dass die beiden gemeinsam den Titel “Spiegel Spiegel” als Duett für Vanessas neues Album „Für immer“ aufnahmen. Weitere musikalische Partner waren unter anderem Xavier Naidoo und das DJ-Duo Stereoact.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können?
Mit Klick auf den Button kostenloses Heft sichern:

 

„Drei Kilo mehr drauf“

Ihre bald 600.000 Instagram-Follower bekommen zurzeit kaum „Fotos aus der Muckibude“ zu sehen, denn „ich habe gerade überhaupt keine Lust, Sport zu machen“, verrät Vanessa im hr4-Interview. Sie habe momentan „drei Kilo mehr drauf, und das ist auch völlig okay“. Wie neuerdings auch die Schauspielerei ist Sport für sie ‚nur‘ ein gutes Ausgleichsprogramm, aber „nicht für die Optik, sondern weil es mir einfach gut geht dabei und weil ich dann fitter bin, wenn es ein bisschen stressiger wird.“

Hier können Sie das komplette Interview im Podcast nachhören!

Konzert-Tipp:
Vanessa Mai – Für Immer Tour 2020
3. Oktober 20:00 Uhr
Jahrhunderthalle Frankfurt
präsentiert von hr4 – Tickets gibt es hier!

Via
hr.de
Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close
Close