TOP AKTUELL

Jürgen Drews musste auf der Autobahn gerettet werden

Jürgen Drews hat in seinem Leben schon viele kuriose Dinge erlebt. Doch DIESE Geschichte toppt wohl alles. Der Schlagerstar erzählt von einer spektakulären Rettungsaktion auf der Autobahn. 

Vor etwa 25 Jahren fuhr Jürgen Drews mit Frau Ramona und der damals kleinen Tochter Joelina in einem Auto zu einem Auftritt nach Leipzig. Auf dem Weg dorthin sorgte ein Schneesturm auf der Autobahn für ein Chaos. "Ich bin irgendwann nicht weiter gekommen. Ich musste stehenbleiben. Da ging nichts mehr", erinnert sich der Sänger in seinem Podcast "Des Königs neuer Podcast".

Jürgen Drews: Hubschrauber holte ihn ab

Auf einmal hatte Drews große Sorgen, den Auftritt zu verpassen. Damals gab es nämlich keine Handys. Deshalb suchte er eine Tankstelle auf und rief dort den Veranstalter des Konzerts an. "Ich schaffe das nicht zu euch", erklärte der Sänger dem Verantwortlichen. Doch dieser hatte eine außergewöhnliche Lösung parat. Kurzfristig organisierte man einen Hubschrauber, der Jürgen Drews von der Tankstelle an der Autobahn abholen sollte. Der Ballermann-Star wurde mit dieser Aktion sicher nach Leipzig gebracht und schaffte es noch pünktlich zum Termin.

Ähnliche Beiträge