MUSIK Tipps

Joel Brandenstein veröffentlicht Song “Halt mich noch einmal fest” zu Ehren von Roland Kaiser

Schon seit Release seines Debütalbums „Emotionen“ zählt der aus Ratingen stammende Sänger und Musiker zu den aufregendsten Vertretern einer neuen Generation deutschsprachiger Popkünstler.

2017 schoss er mit seinem Longplay-Erstling direkt auf Platz 1 der Album-Charts und spielte drei restlos ausverkaufte Headliner-Touren, die im vergangenen Jahr ihren Höhepunkt in einem Finale vor mehr als 5.000 begeisterten Zuschauern in der Düsseldorfer Mitsubishi Hall fanden.

Mittlerweile zählt der Musiker über 550.000 Fans allein auf Facebook, weitere 125.000 folgen ihm auf Instagram und seine YouTube-Views summieren sich auf weit über 200 Millionen Gesamt-Streams. Sein aktuelles Album „Frei“, das am 17. Juli erschienen ist, konnte sich aus dem Stand in den Top3 der Offiziellen Deutschen Albumcharts platzieren.

Joel Brandensteins musikalische Leidenschaft begann bereits im Alter von 7 Jahren mit den ersten Stunden am Klavier. Seine ersten Schritte als Musiker machte er, als er anfing Songs zu covern, und bis heute komponiert der charismatische Thirty-Something einen Großteil seiner Stücke am Piano. 2011 postete er erste selbst geschriebene Songs auf YouTube und legte 2014 schließlich seine erste eigene Single vor, die auf begeisterte Reaktionen bei Fans und Kritikern gleichermaßen stieß.

Ähnliche Reaktionen hat Joel Brandenstein auch mit dem Song „Halt mich noch einmal fest“ ausgelöst, den der Musiker zu Ehren von Roland Kaiser in dessen eigener Fernsehshow, performt hat. Grund genug, den Song, der demRatinger von Anfang an ans Herz gewachsen ist, noch mal als Single zu veröffentlichen und damit auch ein wenig zu seinen Anfängen zurückzukehren: „Als ich “Halt mich noch einmal fest” das erste Mal hörte, wusste ich sofort, dass es mal wieder soweit war. Einen Song zu covern, ihm auf meine Art neue Facetten zu geben, und ihn damit ein ganz kleines Stück zu meinem eigenen zu machen“.

Ähnliche Beiträge