TOP AKTUELLSpezial: IWSNachbericht IWS

“Immer wieder sonntags”: Da waren´s nur noch 3!

„Dalli Dalli“! - Wer kannte diese Kultsendung im TV nicht!?

Wie doch die Zeit vergeht! 16 Sendungen von „Immer wieder sonntags“ standen im Mai dieses Jahres auf dem Terminplan! Nachdem am vergangenen Sonntag, den 18. August 2019, die 13. Sendung in 2019 über den Sender lief, wird „Immer wieder sonntags“ nur noch 3 Mal in diesem Jahr, in der „IWS“-Arena im Europa-Park in Rust bei Freiburg, live, von der ARD, an den Sonntagmorgen, ausgestrahlt. Eben alles dalli, dalli!

Dalli Dalli (nach der deutschen Redewendung dalli, dalli; aus dem Kaschubischen dali „weiter, los“ und aus dem Polnischen dalej ‚“weiter, los, beeil dich“, war eine populäre Fernsehshow des ZDF, moderiert von Hans Günter Rosenthal. Vom 13. Mai 1971 bis zum 11. September 1986 entstanden 153 Sendungen. Davor hatte Rosenthal dieses Fragespiel bereits, als kleine Rateeinlage, innerhalb von großen WDR-Unterhaltungssendungen im Hörfunk, mit dem Tanzorchester Werner Müller, in den Jahren 1968 bis 1970, unter dem Titel „Die dreifache Chance“ ausprobiert. Von 2011 bis 2013 lief eine Neuauflage der Fernsehshow mit 28 Folgen im NDR Fernsehen. Von 2013 bis 2015 lief die modernisierte NDR-Version mit 10 Folgen im Ersten unter dem Titel „Das ist Spitze“! – Vor 32 Jahren hat uns Hans Günter Rosenthal, Entertainer, Moderator, Regisseur und vieles mehr, für immer verlassen. In der heutigen Sendung von „Immer wieder sonntags“ war nun sein Sohn Gert (60), Notar und Rechtsanwalt in Berlin, Ehrengast in der Rubrik „Ich trage einen berühmten Namen“. Es dauerte schon geraume Zeit, bis das Rateteam aus dem Publikum auf „Hänschen Rosenthal“ kam!

Video: Volker Weßbecher

Allzeit-Rekord für Bernhard Brink und seine “Diamanten“ in den Offiziellen Deutschen Charts! Mit diesem Titel sowie mit seinen „Liebestitanen“, begleitet vom wunderbaren Europa-Park Ballett, begeisterte er das weite Rund der „Iws“-Arena!

Video: Volker Weßbecher

Was man alles mit Mausefallen machen kann, das erläuterte Konrad Stöckel, auch unter seinem „Alter Ego Fat King Konrad“ bekannt, deutscher Comedian, Moderator, Zauber- und Unterhaltungskünstler. „Tiroler Wind“, kurz auch „TiWi“ genannt, bis zum Jahr 2006 „Bergwind“, ist eine Musikgruppe im Bereich des Volksschlagers aus der Gaiser Fraktion Mühlbach im Tauferer Ahrntal! …drei Jungs, drei rote Hosenträger und die Steirische Harmonika…,das sind ihre Erkennungsmerkmale. Sie erklärten dem Publikum, musikalisch, dass „Nur die Liebe zählt“!

Video: Volker Weßbecher

In der Sommerhitparade 2019, 2. Teil, hatte es an diesem Sonntag Markus Krois aus Lödersdorf in der Steiermark, Alleinunterhalter mit seiner steirischen Harmonika („Ein Lied für Dich“), mit der spanischen Herausforderin Alicia Alva („Tu Corazon“), aus Neuberg bei Frankfurt zu tun und konnte auch diesen Sonntag das Match mit 66:34 Prozent der Zuschauerstimmen für sich entscheiden.

 

Manuela Fellner oder ein Leben mit österreichisch-schweizer Feingefühl, Sängerin aus Leidenschaft, bestätigte „Schöne Männer gibt es überall“! Na, wer singt „Sex und Röschti, das ist köstli…“, der wird schon wissen, von was er bzw. sie singt! In der Rubrik Comedi 1 brachte Matthias Jung, Deutschlands lustigster Jugendexperte, die Leute zum Lachen. Die „Mühlenhof Musikanten“ ein Frauen- und Mädchenchor aus dem niedersächsischen Ammerland, bedankten sich mit „Dankeschön, liebes Leben“. Ihr Repertoire sind überwiegend norddeutsche Volkslieder sowie volkstümliche Musik, meist auf Plattdeutsch.

 

Holzwurm „Willi“ erzählte von seinem Aberglauben und „DeSchoWieda“ erinnerten mit ihrem Lied „Monaco Franze“ an den ewigen bayrischen Stenz und die damit verbundene, zehnteilige bayerische Fernsehserie, rund um die gleichnamige Hauptfigur, überwiegend unter der Regie von Helmut Dietl. Mit Heroldsberg stellte sich im „Deutschland-Bingo“ ein Markt im mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt vor, der elf Kilometer nordöstlich von Nürnberg und 23 Kilometer östlich von Erlangen an der Bundesstraße 2 und der Gräfenbergbahn liegt. Die aus Velden an der Vils stammende Eva Luginger, ein neuer Stern am Schlagerhimmel aus Niederbayern, präsentierte ihre neueste Scheibe „So genial“. Als Kind des Gitarristen Ulrich Luginger war ihre Welt von Anfang an eng mit der Musik verbunden. 2012 wurde sie Zweite beim Schlagerwettbewerb „hr4 Hessenstar“. Sie hatte mehrere Fernsehauftritte; u.a. 2017 mit dem Lied „Für dich“ in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens und 2013 in der Sendung „Schlag auf Schlager“ des SRF sowie in „Schlagerparty – Die Fünfte“, im hr-Fernsehen.

Video: Volker Weßbecher

Géraldine Olivier, eine Schweizer Sängerin von volkstümlichen Schlagern, wollte gleich alles. Sie gab „Heute Nacht will ich alles“ zum Besten.

Video: Volker Weßbecher

Auch das Beste wollen immer das Comedy-Duo „Dui do on de Sell“, Doris Reichenauer und Petra Binder aus Wildberg im Landkreis Calw in Baden-Württemberg. Seit über 20 Jahren bringen die beiden Comedians die Menschen, mit ihren Geschichten aus dem Leben, zum Lachen.

Video: Volker Weßbecher

Oswald Sattler, Südtiroler Musiker und Landwirt, er war als zweiter Sänger und Gitarrist bei den Kastelruther Spatzen bekannt, bis er 1993 die Gruppe verließ und eine Solo-Karriere aufbaute, überzeugte mit dem wunderschönen Lied „Die Sehnsucht ruft nur Deinen Namen“!

 

Am „Roten Mikrofon“ sang die kleine Valea Arto, begleitet von Georg Eichhorn, ihr „Sommerkind“. Als Geschenk hatte sie sich ein Foto mit Unterschrift von Stefan Mross gewünscht! – Es wurde ein ganzes Tableau von Bildern, in einem riesigen Rahmen! Christin Stark besang mit dem Lied „Ewiger Sommer“ genau die Tatsache, dass im Europa-Park in Rust fast immer die Sonne scheint. Im Dezember 2018 wurde Christin Stark Mitglied im Charity-Projekt „Schlagerstars für Kinder“ und nahm mit der Gruppe den Song „Auf einmal“ neu auf. Die Aktion von Schlagerplanet Radio und den SOS Kinderdörfern sammelte mit dem Weihnachtssong Geld für Kinder in Not.

Video: Volker Weßbecher

Oliver Alexander Reinhard Petszokat, besser bekannt unter dem Künstlernamen Oli P., deutscher Schauspieler, Sänger und Moderator, führte im Frühjahr 2019 durch dreizehn Folgen der ARD-„Upcycling“-Sendung „Hallo Schatz – Vom Plunder zum Prachtstück“. Da musste er doch in Rust etwas Schönes zum Besten geben. So offerierte er dem Publikum sein Lied „Lass die Sonne in Dein Herz“!

Video: Volker Weßbecher

Der große Michael Holm, Schlagersänger, Songwriter, Texter, Musiker und Musikproduzent, ist immer ein gern gesehener Gast bei „Immer wieder sonntags“. Er unterhielt seine Fans mit „Wer Liebe sucht“.

Video: Volker Weßbecher

So endete die 199. Sendung von „Immer wieder sonntags“ in 15 Jahren TV-Geschichte! Am kommenden Sonntag feiert das Team um Moderator Stefan Mross Jubiläum! Dann wird die 200. Sendung ausgestrahlt! Mal sehen, was sich die ARD als Geburtstagsgeschenke ausgedacht hat.

Quelle
Volker Weßbecher
Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close