TOP AKTUELLTV-TIPPS

„ICH WEISS ALLES!“: Stefanie Hertel tritt in ORF-Quizshow gegen Kandidaten an

Jörg Pilawa präsentiert „ICH WEISS ALLES!“ am 2. Februar in ORF eins. Es wird drei knifflige Quizrunden geben, unter anderem mit Harald Krassnitzer, Stefanie Hertel, Antoine Monot jr. und Norbert Blüm

Die klügsten Köpfe aus Österreich, Deutschland und der Schweiz treten bei Jörg Pilawa am Samstag, dem 2. Februar 2019, um 20.15 Uhr in ORF eins an, wenn es wieder heißt „ICH WEISS ALLES!“. Drei starke Gegner warten beim spannenden Drei-Länder-Quiz in drei Spielrunden auf die quizbegeisterten Kandidatinnen und Kandidaten, die sie allein mit ihrem Wissen schlagen müssen. Nur wer sich gegen die prominenten Expertinnen und Experten in ihren Fachgebieten durchsetzen kann, das gesamte Studiopublikum bezwingt und mehr weiß als die „Quizgiganten“ Armin Assinger, Günther Jauch und Susanne Kunz gemeinsam, hat die Chance auf 100.000 Euro Gewinn.

In der vierten Ausgabe der Show „ICH WEISS ALLES!“ treten gegen die schlausten Kandidatinnen und Kandidaten in der ersten Runde der österreichische „Tatort“-Ermittler Harald Krassnitzer zum Thema „Wien“, die Sängerin Stefanie Hertel als Expertin zum Thema „ABBA“, Schauspieler Antoine Monot jr. zum Thema „Heidi“ und der ehemalige deutsche Bundesminister Norbert Blüm zum Thema „Konrad Adenauer“ an.

In der nächsten Runde geht es gegen die Schwarmintelligenz des gesamten Studiopublikums.

Und in Runde drei warten dann wieder die drei Quiz-Giganten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz Günther Jauch („Wer wird Millionär?“), Armin Assinger („Die Millionenshow“) sowie Susanne Kunz („Einer gegen 100“) und treten gemeinsam im Wissensduell an.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten, die es schaffen, alle drei Wissensduelle zu überstehen, haben die Chance auf 100.000 Euro Gewinn.

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close
Close