TOP AKTUELLTV-TIPP

Die Daumen sind gedrückt für voXXclub beim deutschen ESC-Vorentscheid!

Die Jungs von voXXclub trauen sich was: Erst zogen sie – für den guten Zweck – völlig blank; speziell ihre vielen weiblichen Fans freuten sich über den “Nackedei-Kalender”.

Und heute Abend (22.02.2018 20:15 Uhr live, ARD, und im Livestream auf www.eurovision.de) gehen sie beim deutschen Vorentscheid “Unser Lied für Lissabon” zum “Eurovision Song Contest” ins Rennen.

Mit ihrem Song “I mog di so” treten Florian, Stefan, Korbinian, Christian und Michael eindrucksvoll den Beweis an, dass Volksmusik keine Grenzen kennt.

Alle “voXXclub-ber” sind eingefleischte ESC-Fans. Deswegen waren sie sofort von der Idee begeistert, beim “Eurovision Song Contest 2018” am 12. Mai in Lissabon eventuell die Fahnen Deutschlands vertreten zu dürfen.

Ihre Plattenfirma hat das perfekte “Bewerbungsschreiben” für voXXclub formuliert:“voXXClub sind die moderne Art, Musik aus Deutschland zu präsentieren und die moderne Tradition zu zeigen, die sicher in allen anderen europäischen Ländern mit Freude aufgenommen wird. Doch erfolgsentscheidend wird der welt- und menschenumspannende Song ‘I mog di so’ sein, der mit seinen ausgefeilten Bläser-Arrangements, dem packenden Groove und den exzellenten Vocal-Leistungen der fantastischen Fünf begeistert. ‘I mog di so’ lädt die ganze Welt zum Mittanzen ein!”.

Der Titel “I mog di so” wurde eigens für den ESC-Vorentscheid produziert und ist deshalb (noch) nicht auf dem aktuellen Album “Donnawedda” enthalten. Es ist allerdings zeitnah mit einer Neuauflage der CD zu rechnen.

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Stadlpost.at
Close