TOP AKTUELL

Helene Fischer: Dieses Kind lässt sie nicht los!

Schlagerstar Helene Fischer wurde von einem kleinem Mädchen geschlagen. In Kai Pflaumes erfolgreichen ARD-Sendung „Klein gegen Groß“ wurde Deutschlands erfolgreichste Sängerin an ihr Limit gebracht und verlor somit das Duell. 

Helene Fischer: Niederlage gegen Zehnjährige

Die Sängerin trat am Samstagabend gegen die zehnjährige Giulia an. Die beiden kannten sich bereits. Helene Fischer holte die Kleine bereits zwei Mal auf die Bühne bei ihren Konzerten. Helene Fischer: "Ich konnte gar nicht anders damals, als ich in diese sehnsuchtsvollen Äuglein blickte." Aber jetzt wurde aus Freundschaft Konkurrenz. Kennt die kleine Guilia Helene Fischers Song-Repertoire besser, als die Sängerin selbst? Der kleine Superfan überraschte dabei alle Zuschauer und auch den Schlagerstar selbst.

In Sekundenschnelle konnte die Schülerin alle Songs ohne Schwierigkeiten erkennen. Helene Fischer hatte da schon deutlich mehr Probleme und verlor somit das Duell. Wer hätte gedacht, dass sie ihre eigenen Songs nicht so schnell wieder erkennen kann?

Helene Fischer: Ihr Babybauch war auch hier kein Thema

Zur Belohnung hatte Moderator Kai Pflaume eine große Überraschung für die Hobbytänzerin Giulia parat. Die reitet nämlich auch gerne - also bekam sie ein Reitstunden-Jahresabo. Das war jedoch nicht der einzige Preis für die Zehnjährige: Schlagersuperstar Helene Fischer lud die Kleine und ihre Familie zu ihrem Mammut-Konzert nach München am 20. August ein. Die Sendung wurde übrigens bereits vor einigen Wochen aufgezeichnet. Helenes Fischers Schwangerschaft war kein Thema - so wie kürzlich bei "Wetten, dass..? nicht, als Thomas Gottschalk versuchte mit Helene Fischer über die schöne Nachricht zu plaudern. Sie wiegelte Gottschalk freundlich ab: "Das ist privat, das kannst DU mich hinter der Bühne noch Mal fragen."

Ähnliche Beiträge