STAR Biographien

Helene Fischer

Mit mehr als sechzehn Millionen verkauften Tonträgern zählt Fischer zu den kommerziell erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands und zu den weltweit bestverdienenden Musikerinnen.

Am 5.8.1984 als zweites Kind des russlanddeutschen Ehepaares Maria und Peter Fischer im sibirischen Krasnojarsk geboren, siedelte sie 1988 mit ihren Eltern und ihrer sechs Jahre älteren Schwester aus der Sowjetunion ins rheinland-pfälzische Wöllstein aus. Nach der Fachoberschulreife im Jahr 2000 und der Absolvierung der dreijährigen Ausbildung an der Stage & Musical School Frankfurt in Frankfurt am Main erhielt sie ihre ersten Engagements. Sie trat am Staatstheater Darmstadt in der Rocky Horror Show, im Volkstheater Frankfurt in der Schlagerrevue „Fifty-Fifty“ und im Musical Anatevka auf. Ihr außergewöhnliches Talent fiel sofort auf, und so ist es kein Wunder, dass die zierliche Powerfrau bereits während der Ausbildung Engagements bekam, zum Beispiel am Staatstheater Darmstadt in der Rocky Horror Picture Show.

Die Mutter von Helene Fischer schickte 2004 eine Demo-CD an den Frankfurter Künstlermanager Uwe Kanthak, von wo sie zu Jean Frankfurter weitergeleitet wurde, einem der erfolgreichsten Schlager-Produzenten Deutschlands. Er schrieb zum Beispiel die Texte der Evergreens „Anita“ (das für Costa Cordalis den Durchbruch bedeutete) sowie „Michaela“ (mit dem Bata Illic berühmt wurde). Auch viele Lieder von Stefanie Hertel, Geschwister Hofmann, Fernando Express, Patrick Lindner und Michelle stammen aus seiner Feder. Was dann folgte, war eine der schnellsten Künstlerkarrieren der Gegenwart. Fischer erhielt einen Plattenvertrag und hatte am 14.5. 2005 ihre Fernsehpremiere im „Hochzeitsfest der Volksmusik“ im ARD. Sie sang in Florian Silbereisens Sendung ein Duett mit ihm. Am 3. Februar 2006 erschien ihr erstes Album “Von hier bis unendlich”. Die Texte schrieben Irma Holder und Kristina Bach.

In nicht einmal fünf Jahren gewann Helene Fischer alles, was die Branche an Preisen zu vergeben hat, verkaufte über 16 Millionen Tonträger und absolvierte viele gefeierte Solo-Tourneen.

Titel wie “Mitten im Paradies”, “Mal ganz ehrlich” und „Ich will immer wieder… dieses Fieber spürn“ kommen im Herzen vieler tausend Schlagerfans an. Die Antwort der Künstlerin auf den überwältigenden Erfolg ist ebenso bescheiden wie typisch für die Wahl-Pfälzerin: „Ich bin manchmal stumm vor Glück – und dankbar, dass ich das erleben darf.“ Bei solch einem Talent wie Helene Fischer es ist, kommt eine Auszeichnung selten allein. Im Jahr 2012 räumte die Schlagersängerin ab: „Erfolgreichste Sängerin des Jahres“, Goldene Kamera für „Beste Musik National“, Echo für „Deutschsprachiger Schlager“.

Im Dezember 2012 erschien „Für einen Tag – Live 2012“ mit dem Live-Mitschnitt ihres Konzerts vom 13. November 2012 in der O2 World Hamburg auf BD, DVD-Video und CD. CD und DVD stiegen auf Platz 1 der jeweiligen Charts ein. Darüber hinaus entstand 2012 die Fernsehdokumentation „Allein im Licht“ über Helene Fischer – eine Dokumentation über den Tournee-Alltag der Künstlerin.

Wenn das Jahr 2012 schon so erfolgreich war, sollte sich die Erfolgsprognose für das folgende Jahr gleich mal fortsetzen: 2013 erhielt sie für ihr Live-Album zwei Echos in den Kategorien „Deutschsprachiger Schlager“ und „Erfolgreichste DVD-Produktion National“. Dabei brillierte Helene Fischer bei der Echo-Verleihung nicht nur als Künstlerin – mit ihrem Moderationstalent überzeugte sie auf ganzer Linie! Ausverkaufte Stadien, bebende Hallen, knall-volle Open Air Gelände: Das ist Helene Fischer.

Die Künstlerin bricht sämtliche Rekorde. Bereits Ende 2013 startete der Vorverkauf für die Farbenspiel 2014 Tour. Die Nachfrage nach Tickets überwältigend. Das Album bricht sämtliche deutsche Rekorde. Helene Fischer übertrifft sich selbst und erhält den Bambi in der Kategorie “Musik”. Mit “Atemlos” (2013) schafft Helene Fischer erneut einen riesen Hit und ihr Album “Farbenspiel” erreicht Gold, Platin und Diamant. Helene sammelt Auszeichnungen am laufenden Band, 2014 überreichte man ihr die SUPERhenne und erneut einen Bambi. Im Mai 2015 wurde Helene Fischer der bayrische Fernsehpreis für Ihre “Helene Fischer Show” überreicht, die mehr als 6,5 Millionen Zuschauer an den Bildschirmen erreicht hat, verliehen und den ECHO kann sie in 4 Kategorien einfahren. Auch das mit dem Royal Philharmonic Orchestra eingespielte Album “Weihnachten” (2015) bricht alle Rekorde. Man kann nur den Hut vor dieser Ausnahmekünstlerin ziehen.

Ende 2016 erschien eine neue Version ihres Albums Weihnachten, welche acht weitere Titel beinhaltet. Durch diese Neuveröffentlichung schaffte es das Album erneut auf Platz eins der Charts und belegte im Jahresranking den vierten Platz

Ihr siebtes, selbstbetiteltes Studioalbum „Helene Fischer“ veröffentlichte die Künstlerin im Mai 2017 und erreichte Platz eins der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit der Singleauskopplung „Herzbeben“ belegte sie Platz 6 der Single-Charts in Deutschland, die Single wurde  über 200.000 Mal verkauft und wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Mit der Veröffentlichung der Single „Achterbahn“ erfolgte im Oktober 2017 die dritte Singleauskopplung des Albums, die eine Top-10-Platzierung in den Charts erreichen konnte. Im November 2017 wurde Fischer der dritte Bambi verliehen, hatte das erfolgreichste Album des Jahres 2017 und konnte den ersten Platz der Albumjahrescharts erreichen. Es gelang ihr, innerhalb von fünf Jahren viermal die Jahrescharts anzuführen: Dies hatte noch kein Künstler zuvor in Deutschland geschafft.

Von September 2017 bis März 2018 gab Fischer mit ihrem aktuellen Album auf Tournee gab 63 Konzerte. Die in Zusammenarbeit mit 45 Degrees, einer Tochtergesellschaft des Cirque du Soleil, konzipierte Tournee wurde im April 2018 mit einem Live-Entertainment-Award ausgezeichnet. Im Februar 2018 war sie für den Swiss Music Award in der Kategorie Best Solo Act International nominiert und bei der Echo-Verleihung im April 2018 erhielt sie erneut den ECHO in der Kategorie Schlager.

Im Juni 2018 begann eine weitere Stadion-Tournee mit Auftritten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

Nach einer Recherche der New York Times vom November 2018, in der die erfolgreichsten internationalen Musikerinnen aufgrund ihrer durchschnittlichen Einnahmen pro Konzert verglichen wurden, lag Fischer weltweit auf Platz acht – und ist damit zugleich die erfolgreichste nicht-englischsprachige Sängerin. Auch das Forbes Magazin führte Fischer 2018 unter den Top Ten der einkommensstärksten Sängerinnen; sie landete vor Dion und Spears ebenfalls auf dem achten Platz der Liste.

Mit Regenbogenfarben erschien 2018 eine gemeinsame Single mit Kerstin Ott. Das Lied feierte in der Helene Fischer Show seine Premiere und stieg eine Woche nach seiner Veröffentlichung auf Position 20 der deutschen Singlecharts ein. Seit dem 3. Januar 2020 ist ihre Kompilation „Best of“ das in den deutschen Charts am längsten platzierte Album.

Nun erscheint am 6.8.2021 die neue Single VAMOS A MARTE von Helene Fischer im Duett mit Luis Fonsi

„Für mich gibt es nichts Aufregenderes, als das zum Beruf zu machen, wofür man mit Leib und Seele eintritt“. Mit bewundernswerter Konsequenz hat Helene Fischer ihr Ziel, eine künstlerische Laufbahn einzuschlagen, verfolgt und steht heute mit x-mal Gold- und Platin, Echo und Krone der Volksmusik an der Spitze des deutschen Schlagers.

Die Attribute, derer man sich bedient, um Helene Fischer zu beschreiben, sind ausschließlich Superlative. Und so ist es kaum verwunderlich, dass die Ausnahmekünstlerin nicht nur eine der erfolgreichsten Live-Künstlerinnen der Welt ist, sondern darüber hinaus nach wie vor absoluter Publikumsliebling, Erfolgsgarantin, Chartstürmerin- und Rekordhalterin. Egal, was Helene Fischer anpackt, sie verwandelt es zu Gold und fügt so ihrer einzigartigen Karriere ein Erfolgskapitel nach dem anderen hinzu.

Top Hits von Helene Fischer

Produkte, in denen Helene Fischer vorkommt!

Ähnliche Beiträge