TOP AKTUELLStarG'SCHICHT

Heino und Hannelore verraten lustige Ehe-Details zur Rubinhochzeit

Wenn sie nervt, nimmt er das Hörgerät raus. Außerdem verrät Hannlore das eher ungewöhnliche Hochzeitsgeschenk von Heino!

Vor 40 Jahren haben Heino und Hannelore geheiratet. Gegenüber der “Bild”-Zeitung verraten die beiden, dass sie sich gegenseitig oft auf die Nerven gehen – sich aber doch lieben! Das Sprichwort “Was sich liebt, das neckt sich.” trifft bei dem Ehepaar wohl zu. Schenken wird er seiner Liebsten keinen Schmuck – er investiert lieber in ihre Gesundheit!

Heute feiern Heino und Hannelore Rubinhochzeit. Als Geschenk gab es aber keine Diamanten – gegenüber RTL.de erzählt Hannelore lachend, dass sie ein neues Knie und eine neue Hüfte als Hochzeitsgeschenk bekommt. Er investiert also lieber in die Gesundheit, um so noch viele weitere Jahre mit seiner Hannelore verbringen zu können!

Seit 40 Jahren sind die beiden also nun ein Paar – doch wie sieht der Alltag aus? Gegenüber der “Bild” sagt Heino, dass seine Frau ihm oft vorkommt wie ein aufgescheuchtes Huhn. Er möchte morgens lieber seine Ruhe, während sie schon “auf 180” ist und mit vielen Menschen telefoniert. Auch das gemeinsame Essen sei schwer, so Heino: „Sie kommt erst zum Frühstück, wenn ich schon zu Abend esse.“

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können? Mit Klick auf den Button sehen Sie mehr:

GRATIS HEFT

Hannelore nervt jedoch diese Ruhe. „Heino hat in jeder Lebenslage die Ruhe weg. Das grenzt schon an Altersstarrsinn!“, erzählt sie gegenüber “Bild”. Wie Heino die Standpaucken seiner Frau abwehrt? Er nimmt die Hörgeräte aus dem Ohr. „Er steckt sie erst wieder rein, wenn im ZDF Rosamunde Pilcher kommt“, verriet Hannelore. Trotzdem sind die beiden unzertrennlich – eben ganz nach dem Motto: “Was sich liebt, das neckt sich.” Wir wünschen dem Ehepaar noch viele weitere schöne Jahre!

Via
faz.netRTLBild
Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close