Stadl GEFLÜSTERTOP AKTUELL

Hein Simons alias Heintje trauert um seine Mutter

Sein Lied "Mama" das er für sie sang, machte ihn 1967 zum Star

HEIN „HEINTJE“ SIMONS (65) trauert um seine „Mama“. Seine Mutter Johanna ist im Alter von 86 Jahren in einem Krankenhaus im belgischen Eupen verstorben.

Wie zuerst die BILD-Zeitung und das Portal smago.de berichteten, musste Sänger Hein Simons, der als Kinderstar “Heintje” bekannt wurde, jetzt von seiner Mutter Abschied nehmen. Besonders traurig: Sie war es, die er in seinem Song “Mama” besungen hat – die Liebe zu seiner Mutter machte ihn zum Superstar.

Der BILD-Zeitung sagte er: „Die Ärzte haben Corona festgestellt. Sie starb wohl MIT Corona, aber nicht AN Corona. Wahrscheinlich war ihr Herz am Ende einfach zu schwach.“. Hein Simons sagt aber auch: „Corona war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.“

Bereits im Mai 2020 hatte Hein Simons gegenüber BILD berichtet: „Wenn ich Mama derzeit besuche, gehe ich gar nicht zu ihr ins Haus. Sie kommt ans Fenster. Es ist hart für mich, sie nicht in den Arm nehmen zu können. Wir hoffen, dass dieser ganze Spuk schnell vorbei ist.“.

Dass er sie – aufgrund der Corona-Pandemie – nicht mehr habe besuchen dürfen, habe seiner Mutter stark zugesetzt. Zumindest die letzten Stunden konnte er noch einmal an ihrer Seite sein. Eine Ausnahmegenehmigung machte es möglich. Allerdings musste er Schutzanzug und Maske tragen.

Ähnliche Beiträge