Schlager TVTV Tipps

Heimatkanal präsentiert Heino: Darum ist es am Rhein so schön

Musikfernseh-Schmankerl aus dem Jahr 1992, bei dem auch Dieter Thomas Heck mitwirkt.

Er ist einer der berühmtesten, markantesten und beliebtesten Persönlichkeiten des deutschsprachigen Showgeschäfts: Heino. Zum 80. Geburtstag gratuliert Heimatkanal am Samstag, 15.12. um 17:10 Uhr mit dem Musikfernseh-Schmankerl „Heino: Wieso ist es am Rhein so schön?“ aus dem Jahr 1992, in dem auch der kürzlich verstorbene Dieter Thomas Heck mitwirkt und „Wenn das Wasser im Rhein gold’ner Wein wär“ singt.

Heinz Georg Kramm, besser bekannt als Heino, wurde 1938 in Düsseldorf geboren. 1965 gelang ihm der große Durchbruch, als er mit seiner Gruppe „Comedien Terzett“ auf einer Moden-schau von Schlagerstar Ralf Bendix entdeckt wurde. Dieser produzierte ihn anschließend 20 Jahre lang.

Bereits seine erste Platte „Jenseits des Tales“ wurde über 100.000 Mal verkauft. Seinen größten Erfolg erzielte er im Jahr 1980 mit dem Titel „Blau blüht der Enzian“, mit dem er auch im gleichnamigen Film zu sehen und zu hören war. Seine tiefe Stimme, seine dunkle Sonnenbrille und sein blondes Haar machen Heino zum unverwechselbaren Sänger. Einer seiner jüngeren Auftritte hatte er im Jahr 2015 als Juror in der 12. Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“.

Sie wollen mehr über Heino lesen? In der aktuellen Ausgabe der Stadlpost gibt es eine große Reportage rund um den Sänger! Schauen Sie rein >>

Stadlpost Markt 500x500 Einzelheft 0818 Mit Stoerer

ZUR AKTUELLEN AUSGABE

Wie Sie den Heimatkanal empfangen können sehen Sie hier!

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close