Stadl+STAR G'schichten

 Hans-Jürgen Beyer: Ich habe alle meine Grenzen ausgelotet …

Ob große Gala oder Beerdigung, ob TV-Show oder Festzelt – Hansi Beyer gibt immer 100 Prozent

Vom Chorknaben zum wilden Rocker. Doch dann landete der Sänger in seiner eigentlichen musikalischen Heimat: dem Schlager!

Der Tenor aus Sachsen hat die Musik inhaliert. Schon mit zehn Jahren als Kind sang er im weltberühmten Thomanerchor. Unvergessen ist für ihn sein erster großer Auftritt in der Oper „Tannhäuser“, in der er im Leipziger Opernhaus den jungen Hirten singen durfte.

Später rockte er aufmüpfig mit Rockbands durch die damalige DDR, bis diese Konzerte von der Partei- und Staatsführung verboten wurden. Und dann stolperte 1974 der Erfolgskomponist Arndt Bause, Vater der heute bei RTL Bauern verkuppelnden Inka, über das Stimmwunder aus Leipzig. Schon Hans-Jürgen Beyers erster Auftritt im legendären „Schlagerstudio“ mit Chris Wallasch wurde zu einem Riesenerfolg.

Hans Jürgen Beyer Mode Ist Nicht So Mein Ding
Immer für einen Scherz zu haben: der Sänger als Fashion-Victim

„Tag für Tag“ wurde zu einer bis heute beliebten Hymne. Über Nacht wurde eine eigene Tournee aus dem Boden gestampft, Sendungen von „Da liegt Musike drin“ bis zum „Kessel Buntes“ luden ihn ein und die Fans standen Schlange zu den umjubelten Hans-Jürgen-Beyer-Konzerten. Immer schon war es die Vielseitigkeit, die „Hansi“, wie er bis heute liebevoll von Fans und Kollegen genannt wird, zu seinem Markenzeichen erkor.

Hans-Jürgen Beyer wurde zum musikalischen Aushängeschild der kleinen DDR. Er nahm an zahlreichen, internationalen Pop-Song-Festivals erfolgreich teil. Tourneen führten ihn durch den damaligen Ostblock von der Sowjetunion über Ungarn, die CSSR nach Bulgarien und Polen. Aber auch in Indien, Japan, der Schweiz und in Österreich sorgte Hans-Jürgen bei Festivals und Musikwettbewerben für Aufsehen.

1990 mit der Grenzöffnung startete Hans-Jürgen Beyer als Kreuzfahrt-Star durch. Die größten Reedereien rissen sich um den Mann, der von Musical bis Volkslied jedes Genre beherrscht. Doch die Liebe zur Studioarbeit ließ ihm keine Ruhe. In Zusammenarbeit mit dem Autoren-Duo Michael Hansen und Michael Niekammer entstand ein spektakuläres Album.

Corona Konzerte In Mecklenburg Vorpommern Mit Danny Buller Und Steffen Nimz Von Den Ready Teddys
Lokalmatador Danny Buller, Stargast Hansi Beyer und Steffen Nimz „Ready Teddys“ sind an der Ostsee ein Dreamteam in Sachen Show (v. l.)

Dieter Thomas Heck begeisterte sich für den Titelsong „Kaiserin“. Ein Auftritt in der ZDF-Sendung „Musik liegt in der Luft“ geriet zum gesamtdeutschen Neustart. Zahlreiche Erfolgstitel folgten, unter anderem die Coverversion des Christian-Franke-Hits „Ich wünsch dir die Hölle auf Erden“. Hans-Jürgen Beyer bereut beruflich keine ausgelotete Grenze. Er singt das „Ave Maria“ bei Beerdigungen, er füllt die größte Bühne aus und ist sich nicht zu schade, auch Möbelhaus-Auftritte zu absolvieren. Er rockt mit Bands in Memory-Konzerten und er singt a cappella ganze Konzerte ob seiner Stimmgewalt.

Ein Leben ohne Musik ist für Hans-Jürgen Beyer keine Option. Er hat dem grünen Star erfolgreich den Kampf angesagt, er hat die Kilos mit eiserner Disziplin aus seiner Welt verbannt und ihm ist kein Weg zu weit, um für seine Fans zu singen. Und das, obwohl der 70. Geburtstag schon länger her ist. Angeblich hat er bereits eine CD für seine eigene Beerdigung vorbereitet.

Auf die Frage der STADLPOST, ob da eine Rede oder seine Version von „Ave Maria“ drauf sei, antwortete „Hansi“ lachend: „Nein, da sind Taktapplaus und Da-capo-Rufe drauf, denn das hab ich ein Leben lang am liebsten gehört. Und für eine Zugabe bin ich immer zu haben.“ Aber bis dieses spezielle Album zum Einsatz kommt, hat Hans-Jürgen Beyer noch jede Menge vor – zum Glück!

Hans Jurgen Beyer Mit Ireen Sheer Und Christian Franke Nach Seiner Show
Hansi Beyer, Ireen Sheer und Christian Franke waren gemeinsam auf Tournee zwischen Ahlbeck und Zittau

Ähnliche Beiträge